Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 9. Mai 2014

Sport: Kostenlos Inlineskaten

Trainingstermine und Schlussveranstaltung für Kinder

Zu einem kostenlosen Inline-Training lädt das städtische Schul- und Sportamt zusammen mit Profis der "Karlsruher Inline Schule" fünf- bis zehnjährige Kinder ein. Dieses bestehende Angebot aus dem Programm "Sport auf der Straße" wird in diesem Jahr um eine Inline-Initiative in der Nordstadt und mit einer Schlussveranstaltung am 22. Juli erweitert.

Auf Skateplätzen in verschiedenen Stadtteilen lernen Anfänger den Umgang mit Inlinern und Fortgeschrittene verbessern ihre Sicherheit und Technik bis hin zum Fahren über Rampen. Auf die verschiedenen Skateplätze in der Stadt können Jungen und Mädchen jeweils dienstags von 15 bis 17 Uhr zu folgenden Terminen kommen: 27. Mai (Durlach-Killisfeld, Fiduciastraße), 24. Juni (Oberreut, Badeniaplatz), 1. Juli (Grünwettersbach, Thüringer Straße), 8. Juli (Ostring, Otto-Dullenkopf-Park) und 15. Juli (Nordstadt, Delawarestraße neben dem NCO-Club).

Was für Erwachsene die "Skatenite" ist, wird für Kinder der "Skatekreisel" am 22. Juli sein. Selbst die Jüngsten können dort auf einem Parcours fünf Runden schaffen und werden dafür mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet. Bei mehr Ausdauer gibt es ab zehn Runden eine Silber- und ab 20 Runden eine Goldmedaille. Für die Veranstaltung, die kein Wettrennen ist, erhalten alle Kinder eine Startnummer. Die Schlussveranstaltung "Skatekreisel" wird im Otto-Dullenkopf-Park ausgetragen. Die Teilnehmer sollten auf dem Rundkurs Kurven beherrschen und bremsen können. Vorgeschrieben sind Schützer und Helme. Die Ausrüstung kann ebenso wie Inline-Skates gegen einen Pfad ausgeliehen werden. Mehr Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0721/133-4165 und -4166. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe