Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. Mai 2014

Radverkehr: Fächerrad startet

 

Vorstellung zum Draistag/130 Räder in erster Phase

Mit einem ersten Schwung Räder geht das neue Karlsruher Leihfahrradsystem zum Draistag am 23. Mai an den Start. Dann kann man sich auf dem Friedrichsplatz nicht nur über das Fächerrad informieren und registrieren lassen. Nextbike hat auch 20 Räder mitgebracht, sodass jeder kostenlos das neue Fächerrad-Gefühl austesten kann.

Im Laufe des Nachmittags wird das System online gestellt. 130 Räder sind in der ersten Phase im Kerngebiet zu finden. Über 300 werden es ab Mitte Juni sein.

Im Kerngebiet kann das Fächerrad nach dem Ausleihen an jeder beliebigen Straßenkreuzung flexibel abgestellt werden. An nachgefragten Standorten im Kerngebiet wird die Betreiberin immer einen Satz Fächerräder bereit halten. An eigens ausgeschilderten Standorten kann man ab der zweiten Phase, ab Mitte Juni, in Stadtteilen außerhalb des Kerngebiets Räder ausleihen und abgeben. In einer ersten Runde  sind dies die Nordweststadt (Kurt-Schuhmacher-Straße), Knielingen (Herweghstraße) und Waldstadt (Waldstadtzentrum und Fächerbad). Ab 2015 folgen weitere sieben Stadtteile.

Der Abo-Tarif von Nextbike beträgt 36 Euro pro Jahr, damit sind die ersten 30 Minuten jeder Fahrt deutschlandweit enthalten. Der Normaltarif beträgt ein Euro je 30 Minuten, 24 Stunden kosten neun Euro. Nextbike will zudem mit Sondertarifen die Vernetzung des Fächerrades mit den bestehenden Mobilitätsangeboten von VBK und Stadtmobil fördern. Der Verleih wird per Anruf, App am Stationsterminal und über Bordcomputer am Rad möglich sein. Info: www.faecherrad.de. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe