Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 23. Mai 2014

Kultur: „War Requiem“ in der Kinemathek

 

Als Schlussbeitrag zu den Europäischen Kulturtagen zeigt die Kinemathek am 24. Mai ab 19.30 Uhr Derek Jarmans „War Requiem“.

Jarmans Verfilmung ist eine visuelle Beschwörung des berühmten Requiems von Benjamin Britten, das der Komponist 1963 selbst dirigierte. Das Musikstück wurde ein Jahr zuvor in Gedenken an die Toten der beiden Weltkriege in der wieder aufgebauten Kathedrale von Coventry uraufgeführt.Der Film schildert in Spielfilmszenen und mit historischen Bildern das Leid und die Schrecken des Krieges aus Sicht eines im Ersten Weltkrieg gefallenen Dichters und einer Krankenschwester.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe