Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 13. Juni 2014

GfK: Deutliche Steigerung

GfK-Stadtrat Friedemann Kalmbach

GfK-Stadtrat Friedemann Kalmbach

 

Stimmen aus dem Gemeinderat

„Es ist kein Traumergebnis, das GfK erreichte, aber mit zwei Sitzen eine deutliche Steigerung gegenüber dem Wahlergebnis 2009“, findet Stadtrat Friedemann Kalmbach, der seinen Sitz im Rat wieder bekommt. Stadtrat Eduardo Mossuto, der seinen Sitz leider verlor, wird aber in seiner gewinnenden Art kommunalpolitisch weiter aktiv sein.

Der Einzug des KSC-Profis Reinhold Yabo war für GfK so überraschend wie für ihn selbst. „Aber ich freue mich auf die Herausforderung und werde im Rahmen meiner Möglichkeiten positiv Einfluss auf das Stadtgeschehen nehmen“. Die künftigen GfK-Stadträte sehen ihren Auftrag im noch bunter gewordenen Stadtrat darin, die vielfältigen Positionen durch intensive Vernetzung zu einem „Gemeinsam für Karlsruhe“ zu führen, um sachorientierte Entscheidungen herbeizuführen. Kalmbach: „Wir werden konstruktiv daran mitarbeiten, dass es auch im neuen Gemeinderat menschlich zu einem guten Miteinander kommt und wir das Beste für unsere Stadt erreichen.“

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe