Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 27. Juni 2014

Abfall: Versuch mit zwei Pfandringen

VERSUCH: An zwei Abfallbehältern sind Pfandringe angebracht.  Foto: Fränkle

VERSUCH: An zwei Abfallbehältern sind Pfandringe angebracht. Foto: Fränkle

 

Das Amt für Abfallwirtschaft hat an zwei Abfallbehältern am Friedrichsplatz Pfandringe angebracht. Damit folgt es mehrfach über die Facebook-Seiten von OB Dr. Frank Mentrup eingegangenen Anregungen aus der Bevölkerung mit Hinweis auf die Praxis in anderen Städten.

Wer seine Pfandflaschen oder -dosen nicht ins Geschäft zurückbringen möchte, kann sie in die Ringe stecken. So ist es Pfandsammlern einfacher möglich, die Flaschen und Dosen mitzunehmen. Die beiden Ringe sind versuchsweise für etwa ein Vierteljahr angebracht. In dieser Zeit soll sich zeigen, ob sie ihre erwünschte soziale Wirkung erzielen oder nicht. -erg-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe