Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 27. Juni 2014

Ernährung: Fünfmal Obst und Gemüse sind gesund

OBST UND GEMÜSE SCHMECKEN: BM Klaus Stapf vermittelt auf dem Gutenbergplatz diese Erkenntnis einer Kindergartengruppe. Foto: Fränkle

OBST UND GEMÜSE SCHMECKEN: BM Klaus Stapf vermittelt auf dem Gutenbergplatz diese Erkenntnis einer Kindergartengruppe. Foto: Fränkle

 

Vorschul-Kinder können auf den Wochenmärkten Köstliches und Regionales probieren

Obst und Gemüse sind gesund, versorgen den Körper mit Vitaminen und Ballaststoffen. Und sie schmecken gut. Deshalb haben Ernährungswissenschaftler die Formel „5 am Tag“ entwickelt. Die Menschen sollen täglich fünf Portionen Obst und Gemüse essen.

Alle zwei Jahre ziehen das Marktamt sowie die Wohnumfeldberaterinnen und -berater des Amtes Umwelt- und Arbeitsschutz über drei Wochenmärkte und sensibilisieren Kinder aus Kindertagesstätten und Kindergärten für das Thema. Am Dienstag waren sie am Gutenbergplatz, auf dem Bürgermeister Klaus Stapf die Aktion eröffnete. Am Mittwoch war Durlach dran, heute, Freitag, 27. Juni, der Wochemarkt in Mühlburg.

Gruppen mit rund 300 Kindern haben sich angemeldet. Im Halbstundentakt kommen sie an den Stand des Marktamtes, dürfen dort Erdbeeren oder Kohlrabi kosten und bekommen eine Stofftasche mit einer Vesperbox und Stiften.

Auf einem Rundgang lernen sie dann die Möglichkeiten kennen, auf dem Markt Regionales zu kaufen. Aber eine Ananas darf es dann schon auch mal sein. Hanna und Marie aus Kirchfeld haben sie für den Stuhlkreis in ihrem Kindergarten ausgesucht. Andere Kinder bringen Erdbeeren oder Gurken dazu. Zurück in der Kita hat es bestens gemundet. -erg-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe