Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 4. Juli 2014

Kultur: Farbenfroh im besten Sinne

ERBE VERPFLICHTET: Grötzinger Künstlerinnen und Künstler feierten im „Le Petit Montmartre“ 125 Jahre Malerkolonie. Foto: Bastian

ERBE VERPFLICHTET: Grötzinger Künstlerinnen und Künstler feierten im „Le Petit Montmartre“ 125 Jahre Malerkolonie. Foto: Bastian

 

Künstler verstehen es zu feiern. Das war zu Zeiten der Grötzinger Malerkolonie vor 125 Jahren so und das gilt bis heute.

Erbe verpflichtet und so legten sich die Nachfolger der Künstlergruppe am vergangenen Samstag rund um das Schloss Augustenburg mächtig ins Zeug. Die Atmosphäre? Quirlig, lebendig, kreativ und farbenfroh im besten Sinne. Daran änderten auch einige Regengüsse nichts. Im „Le Petit Montmartre“ öffneten Künstlerinnen und Künstler ihre Ateliers und verleiteten große und kleine Gäste zum Malen. Aus vielen einzelnen Kunstwerken wurde ein großes Ganzes. Und abends gab es im Schlosshof ordentlich Spektakel

Dem Mythos Montmartre auf der Spur

Dem Maler Otto Fikentscher - er hatte das Anwesen um die Jahrhundertwende gekauft - und den anderen Protagonisten von damals hätte es jedenfalls gefallen. Den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern, die sich auch von Regengüssen nicht abschrecken ließen sowieso.

.

 

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe