Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 4. Juli 2014

Kultur: "Ungeheures Gespür"

 

Siebenmorgen nach 22 Jahren in Ruhestand verabschiedet

Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter aus 22 Jahren waren am 27. Juni zur Verabschiedung von Prof. Dr. Harald Siebenmorgen durch Kunstministerin Theresia Bauer ins eigens aufgebaute weiße Zelt auf die Schlossterrasse gekommen.

Stets publikumsorientiert,  hatte der Kunsthistoriker und Archäologe ein "ungeheures Gespür für neue und zukunftsträchtige Themen und die Menschen für Kunst und Kultur begeistert" (Bauer). Der Keramikliebhaber  realisierte nicht nur über 300 Ausstellungen, darunter spektakuläre über die  Badischen Revolution, Kreta oder früheste, neu entdeckte Heiligtümer in Anatolien, und erwarb für sein Badisches Landesmuseum bedeutende Werke wie 1995 aus dem Nachlass der badischen Markgrafen und Großherzöge. Er konzipierte zudem mit handverlesenen, engagierten Expertinnen und Experten alle 15 Abteilungen des Museums samt Abteilungsführern neu. Ein letztes  Ausrufezeichen setzte er mit der interkulturell und vergleichend angelegten  "Weltkultur" und eröffnete so die Chance, die "eigene Kultur im Fremden  zu erkennen". -cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe