Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 8. August 2014

Südtangente: Die Überleitung nutzen

LINKS FAHREN:  Für einen reibungslosen Verkehrsfluss sollten noch mehr Autofahrer Richtung Landau den übergeleiteten Fahrstreifen nutzen, um den rechten Fahrstreifen zu entlasten. Foto: Tiefbauamt

LINKS FAHREN: Für einen reibungslosen Verkehrsfluss sollten noch mehr Autofahrer Richtung Landau den übergeleiteten Fahrstreifen nutzen, um den rechten Fahrstreifen zu entlasten. Foto: Tiefbauamt

 

Bauarbeiten liegen im Zeitplan

Noch nicht ideal hat sich der Verkehr im Baustellenbereich der Südtangente zwischen Bulacher Kreuz und Ausfahrt 8 Rheinhafen verteilt. Denn noch zu wenig Autofahrerinnen und Autofahrer mit Zielrichtung Landau fahren auf dem seit Sonntag übergeleiteten linken Fahrstreifen.

Die nicht gleichmäßige Auslastung der beiden Fahrstreifen stadtauswärts in Verbindung mit der Auffahrt am Kühlen Krug führt zu Staus auf dem rechten Fahrstreifen. Das Tiefbauamt bittet PKW-Fahrer aus Richtung Osten mit Zielrichtung Landau unbedingt den linken, gut befahrbaren, übergeleiteten Fahrstreifen zu nutzen. Wer die Ausfahrt Rheinhafen nutzen will, muss sich allerdings rechts halten, der linke Fahrstreifen im Westen führt erst nach der Lärmschutzwand wieder auf die Bestandsfahrbahn.

Verkehrliche Beeinträchtigungen zeigen sich in der beidseitigen Einstreifigkeit auf der Vogesenbrücke und bei der Vollsperrung der Südtangentenauffahrt von der Michelinstraße in Richtung Westen.

Seit der neuerlichen Verkehrsumlegung konzentrieren sich die Brücken- und Straßenbauarbeiten auf den Nordteil der Südtangente. Die Umgestaltung der Brückenkappen bei der Auffahrt 6 und der Brücke über die Alb für die Aufnahme der Lärmschutzwände nehmen Zug um Zug zukünftige Formen an.

Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Weitere Details zur Baustellenverkehrsführung können über die Verkehrsmanagementzentrale vmz.karlsruhe.de unter der Rubrik aktuell „Baumaßnahme Südtangente“ abgerufen werden. Weiterhin informiert die Stadt die Öffentlichkeit regelmäßig über die Arbeiten auf der Südtangente. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe