Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 29. August 2014

Südtangente: Am Wochenende Staugefahr

STAPELWARE: So genannte Gabionen schützen vor Lärm. Im Bild nimmt die Wand Höhe Entenfang Gestalt an. Foto: Tiefbauamt

STAPELWARE: So genannte Gabionen schützen vor Lärm. Im Bild nimmt die Wand Höhe Entenfang Gestalt an. Foto: Tiefbauamt

 

Bis Bannwaldbrücke ab Montag wieder Normalbetrieb/ Zufahrten stadteinwärts betroffen

Achtung Staugefahr auf der Südtangente am Samstag und Sonntag: Aufgrund von Verkehrssicherungsmaßnahmen zwi¬schen dem Edeltrudtunnel und der Ausfahrt Rheinhafen kann der Verkehr zeitweise nur einstreifig fahren, in beide Fahrtrichtungen kommt es daher zu Verkehrsbehinderungen.

Im Abschnitt zwischen Bannwaldbrücke und Ausfahrt Rheinhafen stehen ab Montag nach dem aufwändigen Rückbau der Baustellenverkehrsführung die Hauptfahrbahnen der Südtangente in beiden Fahrtrichtungen wieder in vollem Umfang zur Verfügung. Denn die bereits Ende Juni begonnenen Arbeiten werden hier mit den neuen Fahrbahnbelägen bis 31. August abgeschlossen. Auch die Zufahrten 6 (Kühler Krug) und  B 36/B 10 in Richtung Rheinhafen/Landau sind dann wieder befahrbar.

Zeitlich versetzt werden voraussichtlich bis Mitte September die Abfahrt 7 zum Entenfang und die Zufahrt B 36/B 10 in Richtung Osten geöffnet. Parallel zum Straßenbau laufen die Arbeiten an den Lärmschutzwänden. Zwischen der Ausfahrt 7 und Kühlem Krug haben sie mit ihren aufeinandergesetzten Steinkörben, so genannten „Gabionen“ die Endhöhe teilweise schon erreicht. Aufragende Stahlträger zur Aufnahme von Lärmschutzelementen zeigen sich bei den Brücken über die Alb.

Auf das neue, einen Monat dauernde Tätigkeitsfeld der Bauarbeiter weisen weithin sichtbar die Vorwarntafeln auf der L 605 auf Höhe des Bulacher Kreuzes hin: Sie kündigen die Sperrung der Zufahrten auf die in Richtung Durlach/Wolfartsweier führende Südtangente ab 31. August an. Für den ersten Bauabschnitt nehmen sich die Straßenbauer bis 6. September zwischen Bannwaldbrücke und Edeltrudtunnel den linken Fahrstreifen Richtung Osten vor.

Der rechte Fahrstreifen muss auf den Randstreifen am rechten Fahrbahnrand verlegt werden, wodurch die Zufahrten von der L 605 sowohl aus dem Zentrum als auch von Ettlingen kommend in Richtung Durlach/Wolfartsweier gesperrt werden müssen. Die Baustelle kann somit nur einstreifig passiert werden. Die Ausfahrten bleiben in beide Richtungen erhalten. Die Gegenrichtung mit Ziel Rheinhafen/Landau ist nicht betroffen. Die Umleitungen sind ausgeschildert. Aktuelle Infos: vmz.karlsruhe.de in der Rubrik aktuell „Baumaßnahme Südtangente“. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe