Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 10. Oktober 2014

Planungsausschuss: Für Sportpark Weichen gestellt

Bebauungspläne beschlossen

Der Planungsausschuss hat in seiner jüngsten öffentlichen Sitzung unter dem Vorsitz von Bürgermeister Michael Obert die Aufstellung von Bebauungsplänen beschlossen und wurde über den Gewinner des Wettbewerbs zur Erweiterung der Gemeinschaftsschule Grötzingen informiert.

So stellte er in öffentlicher Sitzung durch Aufstellungsbeschlüsse die Weichen dafür, dass der ASV, TC und DJK Durlach gemeinsam mit der bereits dort angesiedelten Turnerschaft auf der Unteren Hub Gelände nutzen können. Für  Vereine, Schulsport und die Bevölkerung soll ein Sport- und Freizeitpark entstehen. Die bisherigen Flächen von ASV, DJK und TC nordöstlich des Durlacher Zentrums sollen zum Wohnungsbau genutzt werden. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit soll in einer Bürgerversammlung stattfinden.

In der Oststadt kommt es im Bereich Weinweg, Gerwigstraße und Ostring zu einer Änderung der Bebauungspläne, die besagt, dass sich dort nur noch gewerbliche und keine Einzelhandelsunternehmen mehr neu ansiedeln dürfen. Die Flächen, die aktuell von Einzelhandelsunternehmen belegt sind, sind von der Regelung ausgenommen. Damit überführte der Planungsausschuss die Pläne in neues Recht. Außerdem soll vermieden werden, dass sich dieser Bereich zu einem Einzelhandelszentrum  entwickelt. Auch die Rahmenbedingungen für die Ansiedlung eines Möbelhauses wurden damit geschaffen.

Das Gelände der Grötzinger Gesamtschule soll um 5.000 Quadratmeter erweitert werden. Die Stadtteilbibliothek soll wieder in das Areal integriert, der Mensabereich vergrößert werden. Der Ausschuss wurde über das Ergebnis des Architekturwettbewerbs informiert. -jäm-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe