Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 17. Oktober 2014

Beteiligungsprojekt: Azubis sanieren Schulhof

HAND ANGELEGT: Gemeinsam den Schulhof aufwerten. Foto: Fränkle

HAND ANGELEGT: Gemeinsam den Schulhof aufwerten. Foto: Fränkle

 

Gartenbauamt und Meyr-Meinhof finanzieren Umbau

„Wir wollen eine Ecke zum chillen!“ Mit diesem einfachen Wunsch haben die Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule der Erich-Kästner-Schule ein Projekt angestoßen, das dem ganzen Schulhof ein neues Gesicht gibt.

Im Rahmen des Schulbeteiligungsprojektes zwischen dem Gartenbauamt und der Firma Meyr-Meinhof bauten am Dienstag, 14. Oktober, 60 Azubis zusammen mit Schülerinnen und Schülern eine neue lange Sitzbank und ein Baumpodest aus Holz. Zudem sanierten sie den Barfußpfad, den Teich und die Sinneshütte.

„Ein solches soziales Projekt machen wir dieses Jahr zum ersten Mal. Vorher haben wir fünf Jahre Outdoor-Projekte mit Trainern gemacht“, sagte Marion Dedora, die Personalleiterin von Meyr-Meinhof. Es soll den Zusammenhalt stärken und auch Werte wie Nachhaltigkeit unterstützen.

Das bestätigt auch Klaus Weindel, stellvertretender Leiter des Gartenbauamtes. „Nachhaltigkeit ist bei Schulhofbeteiligungsprojekten sehr wichtig. Außerdem ist es natürlich auch idenditätsstiftend“.  Das Gartenbauamt beteiligt sich mit 10.000 Euro. Auch Meyr-Meinhof beteiligt sich daran, unter anderem stellt sie die Arbeitskräfte zur Verfügung. -jäm-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe