Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 17. Oktober 2014

Kultur: Wilder Tanz auf dem Vulkan

 

Vorhang auf für das Musical „Cabaret“ im „K2“ / Premiere am 24. Oktober

„Willkommen, Bienvenue, Welcome ..." - das Berlin der 30er Jahre ist ein Tanz auf dem Vulkan. Politisch instabil und von der Weltwirtschaftskrise gebeutelt wachsen in Deutschland Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. Doch am Rand des Abgrunds wird gefeiert als gäbe es kein Morgen.

„Lasst Eure Sorgen zu Hause!“ mahnt jeden Abend der Conférencier des „Kit Kat Club”. Hier beginnt die Geschichte der Sängerin Sally Bowles und des jungen amerikanischen Schriftstellers Cliff Bradshaw. Die beiden beginnen ein Verhältnis und stürzen sich in das Nachtleben.

Am Freitag, 24. Oktober, um 20 Uhr hebt sich im „K2“ des Kammertheaters der Vorhang für das Musical „Cabaret“, das erstmals von 1966 bis 1969 in New York Furore machte, 1972 mit Liza Minnelli in der Hauptrolle verfilmt und mit acht Oscars ausgezeichnet wurde. Songs wie „Mein Herr“ oder „Money“ sind Welthits und machen „Cabaret“ zum Dauerbrenner auf internationalen Spielplänen. Regisseur der Karlsruher Adaption des berühmten Stoffs ist Ingmar Otto. Vorführungen mit Live-Band im Theatersaal in  der Kreuzstraße 29 sind am 25., 30. und 31. Oktober um 20 Uhr sowie am 26. Oktober um 18.30 Uhr. Tickets unter 2 31 11, Infos unter www.kammertheater-karlsruhe.de. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe