Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 24. Oktober 2014

Kultur: Kultur kompakt

HORST SCHROTH ist Lehrer Olaf Laux und feiert ein Comeback. Foto: pr

HORST SCHROTH ist Lehrer Olaf Laux und feiert ein Comeback. Foto: pr

 

Kulturelles in Kürze

„Zeitgenuss“ heißt das Festival für zeitgenössische Musik bis 31. Oktober auf dem Campus One (Schloss Gottesaue). Zum Auftakt spielt die Karlsruher Kammerphilharmonie im Wolfgang-Rihm-Forum des Campus One am heutigen Freitag um 19.30 Uhr Uraufführungen von Gerhard Stäbler und Kunsu Shim sowie Stücke von George Crumb und Wolfgang Rihm.

Comeback für Lehrer Laux. 1994 brachte Horst Schroth die Figur erstmals auf die Bühne. Exakt nach 20 Jahren ist Olaf Laux wieder da. Älter? Ja, klar! Reifer? Nicht so ganz! Aber kurz vor der Pensionierung, nach 40 dornenvollen Dienstjahren, zieht er heute (24. Oktober) um 20 Uhr im Tollhaus Bilanz.

„Die Katze aus dem Sack“ lassen die Spiegelfechter am Samstag, 25. Oktober, um 20.15 Uhr in der Orgelfabrik. Zum Saisonstart und zum 25. Geburtstag verspricht das Kabarett einen abendlichen Überraschungscocktail mit „fröhlichem Politiker-Tropfschlagen“ und Lachsalven bis zum Bauchhalten.

„Von Ackermann bis Zabotin“ spannt die Städtische Galerie in ihrer Herbstausstellung im Museum für Neue Kunst den Bogen. Führungen gibt es am Sonntag, 26. Oktober, um 15 Uhr, am Donnerstag, 30. Oktober, um 12.15 Uhr und am Freitag, 31. Oktober, um 16 Uhr.

„Edo Zanki präsentiert...“ in seiner Kammertheater-Reihe mit seiner Band „Body & Soul“ und Gastkünstlern am Montag, 27. Oktober, 19.30 Uhr, selbst Komponiertes und Songs seiner Soulheroen. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe