Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 31. Oktober 2014

Gemeinderat: Migranten als Bürger gewinnen

 

Die Stadt startet eine Einbürgerungskampagne / Breite Zustimmung im Gemeinderat

Das Ordnungs- und Bürgeramt will in enger Kooperation mit dem Büro für Integration und unter Beteiligung des Migrationsbeirats eine Einbürgerungskampagne durchführen. Ziel der Kampagne ist, das Thema in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen, vor allem aber bei Migranten das Interesse für eine Einbürgerung in Karlsruhe zu wecken und sie zu motivieren, einen Antrag dazu zu stellen.

Die Kampagne soll an eine entsprechende des Landes anknüpfen, „jedoch klaren Bezug zu Karlsruhe aufweisen und eigene Identität aufweisen“, unterstrich das Bürgermeisteramt in der Vorlage zur jüngsten Plenarsitzung des Gemeinderats. Das Ordnungs- und Bürgeramt habe bereits strukturelle und personelle Voraussetzungen geschaffen, für den Teil Werbung und Öffentlichkeitsarbeit habe die Stadt erste Angebote von Werbefirmen eingeholt, heißt es in der Vorlage weiter. Sobald die Höhe der Mittel feststeht, die der Gemeinderat der Kampagne bewilligt, soll die Ausschreibung laufen.

Dieses Vorgehen, dem sich der Gemeinderat bei einer Enthaltung anschloss, fand in der Debatte ungeteilte Zustimmung der Fraktionen. Der Anstieg der Einwohnerzahl sei auch auf die Stellenaufstockung beim Ordnungsamt zurückzuführen, zeigte sich GRÜNE-Stadträtin Dr. Ute Leidig „froh über und stolz auf eine aktive Behörde“. Auch ihrer Fraktion sei „erfolgreiche Integration von Menschen mit Zuwanderungshintergrund“ ein wichtiges Anliegen signalisierte Stadträtin Dr. Rahsan Dogan das Ja der CDU zur Kampagne.

Die Einbürgerungsfeier zeige, „die Menschen wollen wirklich Bürger der Stadt werden“, unterstrich SPD-Stadtrat Michael Zeh. Ihre Zustimmung gaben auch KULT-Fraktionschef Lüppo Cramer („sind auf dem richtigen Weg“) und FDP-Stadtrat Karl-Heinz Jooß („wir sollten in das Konzept auch deutsche Zugezogene miteinbeziehen“). -trö- 

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe