Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 7. November 2014

Kultur: Kultur kompakt

Kultur kompakt

 

Kulturelles in Kürze

Auf echte Kerle, aber auch Mimosen und Muttersöhnchen treffen Zuhörer bei der Musik-Revue „Männer“ am Freitag, 7. November, um 19.30 Uhr im Kammertheater. Weitere Vorstellungen sind am 8., 9., 12. und 13. November.

„Dumm gschwätzt isch glei“: Humorige und musikalische Seiten badisch-schwäbischer Verwicklungen leuchten Winnie Bartsch und Diether Huthmacher am Samstag, 8. November, um 20.30 Uhr im Sandkorn-Studiotheater aus.

Außergewöhnliche Belastungen lassen sich von der Steuer absetzen. Mit der lästigen Erklärung für das Finanzamt schlägt sich Kabarettist Stefan Waghubinger herum. Was dabei herauskommt, ist am Samstag, 8. November, um 20.15 Uhr in der Orgelfabrik zu erleben.

„Hipper than hip“ sind die tanzbaren Grooves und die knackigen Bläsersätze der 1968 gegründeten kalifornischen Band „Tower of power“. Wer´s nicht glaubt, soll sich davon am Sonntag, 9. November, um 20.30 Uhr selbst überzeugen.    

Mit dem „vision string quartet“ stehen bei „Musik im Rathaus“ am Mittwoch, 12. November, um 18.30 Uhr Preisträger des Kammermusikwettbewerbs Karlsruhe 2013 auf dem Programm. Gespielt werden bei freiem Eintritt Werke von Reger, Beethoven und  Ginastera.

Die Uraufführung von Peter M. Wolkos „Nathan-Projekt“ frei nach Lessings „Nathan der Weise“ hat am Donnerstag, 13. November, um 19 Uhr beim Theater „Die Spur“ im Jubez Premiere. Weitere Vorstellungen: 14., 15. und 16. November.

Mit „Wiener Schmäh“ startet am Freitag, 14. November, um 21 Uhr die Reihe NachtKlänge in der Insel. Das Programm vereint drei Generationen österreichischer Komponisten - Arnold Schönberg, Georg Friedrich Hass und Friedrich Cerha. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe