Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 21. November 2014

Kinderbetreuung: Kita Frühlingstraße wiedereröffnet

WIEDERERÖFFNET ist die städtische Kita Frühlingstraße. Also kann der Riesenschlüssel aus Hefeteig verputzt werden. Foto: Fränkle

WIEDERERÖFFNET ist die städtische Kita Frühlingstraße. Also kann der Riesenschlüssel aus Hefeteig verputzt werden. Foto: Fränkle

 

Umbau erweitert städtisches Platzangebot mit neuer Gruppe und einem Marktplatz

„Da ging’s schon bald wieder zurück - in das neue Kinderglück. Jetzt haben wir ein schönes Haus, sind aus dem Container raus.“ Die zehn Jungen und Mädchen der städtischen Kita Frühlingstraße strahlten um die Wette, als sie zu deren Wiedereröffnung sangen: eine eigene Version des Liedes „Wer will fleißige Handwerker sehn?“.

Weil die schon fertig sind, geht die Arbeit der Erzieher weiter - mit einer fünften Gruppe. Die binnen eines Jahres modernisierte Einrichtung bietet so jetzt 75 Plätze, davon 25 für Unterdreijährige. Einfacher als zuvor und trockenen Fußes kommen die Kinder nun in ihre geliebte Turnhalle.

Von dort erstreckt sich der erste von zwei langen Fluren. Namen wie „Bauen“ und „Konstruieren“ erklären Zweck und Ausstattung der Räume. Auch ABC/Zahlen, Forschen und Musik sind Themen, zeigen Wegweiser.

Einen „besonderen Höhepunkt“ nannte Bürgermeister Martin Lenz die „Neueröffnung einer wirklichen Institution“. Er sei froh, den Eltern nun die Betreuung bieten zu können, „die sie von uns allen erwarten“. Damit sprach Lenz für ganz Karlsruhe alle an „einer der vielfältigsten Trägerlandschaften“ Beteiligten an. Den Kita-Fuhrpark erweiterte er als Geschenk um zwei Laufräder - zur lokalpatriotischen Erziehung ein rotes und ein gelbes.

Filippa und Vera brausten damit als erste vom „Marktplatz“ aus davon. Dieses helle Umbau-Prunkstück verschaffe der Kita einen Mittelpunkt, erklärte Architekt Roger Strauß. Beim Dank an Techniker und Handwerker betonte er: „Das Team ist der Star.“ Ähnlich sieht das Kita-Leiterin Christine Derr, die auch im Namen der Eltern sagte: „Wir freuen uns über alles, was den Kita-Alltag verschönert und erleichtert.“ -mab-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe