Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 28. November 2014

Jugendsportler: Erfolgreiche geehrt

FÜR HERAUSRAGENDE LEISTUNG GEEHRT: BM Dr. martin Lenz zeichnete erfolgreiche Jugendsportler aus. Foto: Knopf

FÜR HERAUSRAGENDE LEISTUNG GEEHRT: BM Dr. martin Lenz zeichnete erfolgreiche Jugendsportler aus. Foto: Knopf

 

Das Tollhaus platzte am vergangenen Dienstag, 19. November, aus allen Nähten. Denn insgesamt 297 erfolgreiche Jugendsportler aus Karlsruhe waren dort zur Ehrung geladen. Vom ZKM-Kino wurde der Ehrungsmarathon erstmalig auf das Schlachthof-Areal verlegt – und alle Beteiligten hatten sichtlich Spaß.

Allen voran Bürgermeister Dr. Martin Lenz, der gemeinsam mit Silke Hinken (Schul- und Sportamt) Medaillen, Urkunden und ein weihnachtliches Präsent an die Nachwuchs-Talente übergab. „So sportlich ging es im Tollhaus wohl selten zu. Das ist ein ganz tolles Bild mit den vielen Talenten. Ihr seid unsere Zukunft“, sagte Lenz, der auch zahlreiche Sport-Funktionäre bei der Ehrung begrüßte.

Alle Jugendsportler haben in den vergangenen zwei Jahren großartige Leistungen vollbracht und auf badischer, süddeutscher oder Bundesebene Titel geholt. „Dies möchte die Stadt würdigen und euch diesen phantastischen Abend schenken“, fügte der Bürgermeister hinzu. Moderator Andreas Eisinger ergänzte: „Dieser Abend gehört allein euch.“ Was folgte, war ein echter Ehrungsmarathon auf der Bühne des soziokulturellen Zentrums. Zahlreich vertreten war beispielsweise der SSC mit baden-württembergischen Meister-Titeln im Basketball, der Budo-Club mit seinen Judokas, die Rheinbrüder mit vielen Titeln bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften. Auch der Karnevalistische Tanzsport kam zu Ehren. Ganz vorne mit dabei: die Sängervereinigung Knielingen. Die Leichtathletik-Region Karlsruhe räumte ebenso bei den Titeln ab wie die Karlsruher Schachfreunde, der TSV Rüppurr oder wiederum der SSC im Schwimmen und Synchronschwimmen. -voko-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe