Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 28. November 2014

Kultur: Bücherschau weckt Lust auf Lesestoff

LUST AUF LESEN: Die Bücherschau im Regierungspräsidium am Rondellplatz. Foto: pr/Deck

LUST AUF LESEN: Die Bücherschau im Regierungspräsidium am Rondellplatz. Foto: pr/Deck

 

Für Bücherfreunde ist die Karlsruher Bücherschau Pflicht. Wo sonst wenn nicht dort, kann man sich in Ruhe zur Lektüre anregen lassen? In einer Vielfalt und Vielzahl, die ihresgleichen sucht.

Kaufen kann man die ausgestellten Stücke allerdings nur im Handel. Noch bis Sonntag, 7. Dezember, kann in den Räumen des Regierungspräsidiums am Rondellplatz gestöbert, geblättert und Probe gelesen werden. Wer Luxemburg abseits ausgetretener touristischer Pfade kennenlernen möchte - bitte. Das diesjährige Gastland lädt dazu ein. Auch dem Thema „Gesünder leben“ widmet die Veranstaltung Raum.

Tipps für Neuerscheinungen und lohnende Wiederentdeckungen geben bei freiem Eintritt am Montag, 1. Dezember, um 14 Uhr Doris Steinbeißer & Eberhard Reuß, das Duo aus der SWR-Comedyserie „Kürpfälzisch fer Neigeplackte“. Mit Gefühlen hätten es die Deutschen nicht so, unterstellt Moritz Netenjakob. Sie kämen „Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus“. Aus seinen Alltagsgeschichten liest er am Dienstag, 2. Dezember, um 20 Uhr. Auch Denis Scheck kommt wieder auf Mission. Ob Krimis, Sachbücher, Biografien oder Kochbücher - nichts ist sicher vor dem „Literaturkritiker aus Leidenschaft“. Ebenfalls am 2. Dezember um 20 Uhr macht er im Literaturhaus im Prinz-Max-Palais das, was man aus seiner Sendung „druckfrisch“ von ihm kennt - er  wertet, wettert und würdigt.

Mädchen und Jungen haben ihre eigene Welt. Im Kinderland für junge und jüngste Leser, einer kleinen Variante der großen Schau. Auf der Aktionsfläche können sie am Sonntag, 29. November, um 14 Uhr handgeschöpfte Weihnachtskarten fertigen, um 15 Uhr kommen Karlsruher Lesepatinnen zum Zuge. Am Samstag, 6. Dezember, heißt es in der Kindermalwerkstatt „Nikolaus, komm in unser Haus“ (14 Uhr) und Wolfgang Böhmig liest „Weihnachtliche Geschichten“ (15 Uhr). -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe