Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 12. Dezember 2014

Vorschau

150 Leuchtfiguren sorgten in der Innenstadt für nächtliches Lichtermeer / Gratis Park- und Fahrangebot der VBK vom Messplatz längst nicht ausgeschöpft

Weihnachtsstadt: Tausende strömten zur Einkaufsnacht

Die Menschen strömten am vergangenen Samstag, 6. Dezember, in die Innenstadt. Ohne jegliche Verkehrsprobleme: Das Nikolausshopping bis Mitternacht war beste Werbung für die Einkaufsstadt Karlsruhe.

weiterWeihnachtsstadt: Tausende strömten zur Einkaufsnacht

Vorschau

Der Gerlinde-Tunnel entsteht derzeit entlang des KIT / In der Vorweihnachtszeit herrscht Hochbetrieb auf den Baustellen

Kombilösung: „Giulia“ gräbt sich nach Plan voran

Der Bau des Gerlinde-Tunnels unter der Kaiserstraße nimmt immer mehr Gestalt an. Die Tunnelvortriebsmaschine „Giulia“ ist auf Ihrem Weg, der sie zunächst vom Durlacher Tor bis zum Berliner Platz und der künftigen unterirdischen Haltestelle Kronenplatz führt, fast 200 Meter vorangekommen.

weiterKombilösung: „Giulia“ gräbt sich nach Plan voran

Vorschau

Zustrom hält an / Bundeswehrbau dient bis März als Notquartier

Flüchtlinge: Wappnen für Engpass

Der Flüchtlingszustrom nach Baden-Württemberg in die Karlsruher Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) und ihre Außenstellen hält unvermindert an. Um für Engpässe gewappnet zu sein, richtet das Regierungspräsidium auf dem Gelände der einstigen Standortverwaltung der Bundeswehr in der Kriegsstraße eine Notunterkunft für etwa 500 Flüchtlinge ein.

weiterFlüchtlinge: Wappnen für Engpass

Vorschau

Migration: Neue Köpfe im Beirat

Ob es um das Zusammenleben in der internationalen Stadtgesellschaft oder die Integration der in Karlsruhe lebenden Menschen mit ausländischen Wurzeln geht - der Migrationsbeirat ist der richtige Ansprechpartner. Wer den Gemeinderat in derlei Fragen künftig berät, steht jetzt fest.

weiterMigration: Neue Köpfe im Beirat

Vorschau

Noch Verbesserungsbedarf

Baustellen Kombilösung: Radler haben manchmal das Nachsehen

Die aktuelle Wegeführung um die Baustellen der Kombilösung und die Radführungen und -querungen nach Fertigstellung des Autotunnels in der „neuen“ Kriegsstraße lagen dem Radlerforum besonders am Herzen. Dem Gremium gehören unter Vorsitz von Bürgermeister Michael Obert Gemeinderatsvertreter und Interessenverbänden sowie Rad-Experten der Verwaltung an.

weiterBaustellen Kombilösung: Radler haben manchmal das Nachsehen

Vorschau

Radverkehr: Nikolaus für Radeln mit Licht

Wie immer radelte Ela Moser von der Oststadt in die Innenstadt zur Arbeit. Und wurde letzten Freitagmorgen (5. Dezember) von Stadtrat Karlheinz Jooß vor dem Kirchplatz St. Stephan mit einem kleinen Nikolaus beschenkt. Weil sie mit Licht am Fahrrad unterwegs war.

weiterRadverkehr: Nikolaus für Radeln mit Licht

Vorschau

Gesellschafter stellen Weichen neu / Gremien sollen intensiv eingebunden werden

TechnologieRegion: Regionalmanagement für die TRK

Die Gesellschafter der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) haben die Weichen zur Weiterentwicklung des freiwilligen Aktionsbündnisses gestellt und unterstützen Initiativen zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur. Das Gremium beschloss vor kurzem in Stutensee den Aufbau eines Regionalmanagements.

weiterTechnologieRegion: Regionalmanagement für die TRK
Kriegsgedenken, Poesie und Filmfabrik überzeugen Jury, „Müllmonster“ das Publikum

Kulturpreis der TechnologieRegion: Würdigung für kreatives Netz-Wirken

„Spiel ist das ultimative Medium.“ Was in welchen Behälter gehört, lerne man „am besten in einem Alter, wo man noch lernfähig ist“, erklärte Greta Luise Hoffmann am Dienstag, 9. Dezember, im Tollhaus. Das leuchtete dort offenbar dem Gros ein, das ihr für „Müllmonster“ den Publikumspreis des KULT 2014 verlieh.

weiterKulturpreis der TechnologieRegion: Würdigung für kreatives Netz-Wirken

Vorschau

Netzwerk-Jubiläum unter dem Motto „Gemeinsam Handeln für die Mobilität von Morgen"

Automotive Engineering Network: Nährboden für mehr Kooperation

Seit zehn Jahren bietet das Automotive Engineering Network (AEN) Südwest eine Kommunikations- und Kooperationsplattform für Unternehmen der Region und den Institutionen der Karlsruher Forschungs- und Hochschullandschaft rund um den Automobilbereich.

weiterAutomotive Engineering Network: Nährboden für mehr Kooperation
Sonderpreis bei „Leitstern Energieeffizienz“ des Landes

Klimaschutz: Erfolg für städtischen Klimaschutzfonds

Die Stadt Karlsruhe hat am Montag, 8. Dezember, den Sonderpreis „Bauliche Investitionen“ im Wettbewerb „Leitstern Energieeffizienz“ des Landesumweltministeriums erhalten.

weiterKlimaschutz: Erfolg für städtischen Klimaschutzfonds
Eschentod und Kartellverfahren machen Ausschuss Sorgen

Ausschuss für öffentliche Einrichtungen: Zustimmung für Waldpläne

Bilanz, Potenzial und Perspektiven der Karlsruher Waldflächen widmete sich der Ausschuss für öffentliche Einrichtungen in seiner konstituierenden nichtöffentlichen Sitzung. Unter Vorsitz von Forstdezernentin Gabriele Luczak-Schwarz fanden sowohl Ergebnis 2013 als auch Situation 2014 und Planung 2015 Zustimmung.

weiterAusschuss für öffentliche Einrichtungen: Zustimmung für Waldpläne

Vorschau

Ausschuss beriet auch über Umweltpädagogik und Lärm

Ausschuss für Umwelt und Gesundheit: Vergabe und Verwertung von Bioabfall

Ausführungen über die vorgesehene Ausschreibung zur Vergabe und Verwertung von Bioabfallmengen, deren Leistungsparameter sowie ökonomischen und ökologischen Zuschlagskriterien für die Vergabe nahm der gemeinderätlichen Ausschusses für Umwelt und Gesundheit (AUG) zur Kenntnis. Der Ausschuss tagte vor kurzem unter Vorsitz von Bürgermeister Klaus Stapf im Ständehaussaal.

weiterAusschuss für Umwelt und Gesundheit: Vergabe und Verwertung von Bioabfall

Vorschau

Rotarier spenden Naturmuseum 100.000 Euro für Pädagogik

Naturkundemuseum: Geschenk zum Stadtgeburtstag

„Die Museumspädagogik wird aus dem Hinterzimmer geholt“, freute sich OB Dr. Frank Mentrup über eine Spendenvereinbarung, die die Karlsruher Rotarier und der Direktor des Naturkundemuseums, Prof. Dr. Norbert Lenz, am Dienstag, 9. Dezember, unterzeichneten.

weiterNaturkundemuseum: Geschenk zum Stadtgeburtstag

Familienbündnis: Debatte statt Feier

Karlsruhe ist eine sehr kinderfreundliche Stadt. Das jedenfalls vermitteln weit überwiegend positive Bürgerstimmen aus 177 Interviews des „mobilen Kinderbüros“. Doch das Karlsruher Bündnis für Familie wollte zum zehnjährigen Bestehen nicht nur feiern, obwohl der Gartensaal des Badischen Landesmuseums dazu prädestiniert war. Im Fokus sind Herausforderungen - in Wirtschaft und Gesellschaft.

weiterFamilienbündnis: Debatte statt Feier

Vorschau

An Obstketten erfreuen sich neben Katta und Co. auch Besucher

Tierbeschäftigung: Gehirnjogging hält fit

Alf schüttelt mit heftigen Bewegungen die Körner aus dem gelöcherten Fußball heraus, Kano sitzt am Boden und lässt sich die heruntergefallenen Leckereien schmecken. Teamarbeit bei den Rotscheitelmangaben also - wenn auch etwas ungerecht verteilt.

weiterTierbeschäftigung: Gehirnjogging hält fit

Gemeinderat: Am Dienstag tagt das Stadtparlament

Unter Vorsitz von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup treffen sich die Mitglieder des Karlsruher Gemeinderats am Dienstag, 16. Dezember, um 15.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses zu ihrer sechsten Plenarsitzung. Bürgerinnen und Bürger können die Debatte von der Empore aus mitverfolgen. Für Menschen mit Hörbehinderung steht dort eine Höranlage zur Verfügung.

weiterGemeinderat: Am Dienstag tagt das Stadtparlament

Vorschau

Kultur: Blick in die Theater-Zukunft

Es gehe um „die Zukunftssicherung des Badischen Staatstheaters und die Erhaltung der künstlerischen Qualität“. Was Generalintendant Peter Spuhler am Freitag, 5. Dezember, auf einen knappen Nenner brachte, ist in der Ausführung aufwändig und „hochkomplex“ - die von Stadt und Land getragene Sanierung und Erweiterung des Hauses an der Baumeisterstraße.

weiterKultur: Blick in die Theater-Zukunft

Vorschau

Ausstellung bis 15. Februar zu sehen

Kultur: Verlängerung für Degas in Karlsruhe

Ursprünglich sollten es 81 Tage mit „Degas“ in Karlsruhe werden - doch die Staatliche Kunsthalle merkte rasch: Das ist nicht genug. Wer die Ausstellung mit 120 Werken des bedeutenden französischen Künstlers noch nicht gesehen hat oder sie mehrfach besuchen möchte, hat nun länger Gelegenheit dazu.

weiterKultur: Verlängerung für Degas in Karlsruhe

Vorschau

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen