Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 19. Dezember 2014

Gemeinderat: Neue Räume für Kreativwirtschaft

NEUE RÄUME FÜR KREATIVWIRTSCHAFT entstehen im Kreativpark Alter Schlachthof. Foto: Fränkle

NEUE RÄUME FÜR KREATIVWIRTSCHAFT entstehen im Kreativpark Alter Schlachthof. Foto: Fränkle

 

Der Kreativpark Alter Schlachthof bekommt ein neues Vorzeigeprojekt: Mit großer Mehrheit, lediglich die Fraktion der Grünen enthielt sich geschlossen, beschloss der Gemeinderat, das „Wachstums- und Festigungszentrum" auf zunächst zehn Jahre anzumieten.

Das neue Zentrum soll von der Karlsruher Fächer GmbH zwischen dem Gründungszentrum Perfekt Futur und dem Messplatz gebaut und betrieben werden, um 25 bis 30 Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft Raum und begleitende Betreuung bieten zu können.

Während Joschua Konrad (GRÜNE) das Konzept für gut hielt, aber "keine Notwendigkeit für einen finanziellen Einstieg der Stadt" sah, waren für Dr. Albert Käuflein (CDU) die für die Stadt ab dem 3. Jahr jährlich anfallenden Kosten von rund 300.000 Euro als Wirtschaftsförderung gut angelegt für Jungunternehmen, die bis zum achten Jahr ihres Bestehens "auf bezahlbare Flächen angewiesen sind".

"Wir müssen Potenziale am Standort halten", war David Hermanns (SPD) überzeugt, dass mit dieser Förderung unterm Strich mehr erwirtschaften werde, als sie investiere. "Damit schaffen wir eine starke Verwurzelung für erfolgreich gegründete Unternehmen, für die es zu eng im Perfekt Futur" wird, begrüßte Lüppo Cramer für die KULT-Fraktion das neue Wachstums- und Festigungszentrum. -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe