Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 19. Dezember 2014

Planungsausschuss: Neue Musterfläche in der Kaiserstraße

Die Musterfläche in der Kaiserstraße hat bislang nicht überzeugt. Das hatte die Verwaltung dem Planungsausschuss im November in nichtöffentlicher Sitzung dargelegt. Nach eineinhalbjähriger intensiver Nutzung vermittelt kein Belag dem im Wettbewerb zur Neugestaltung der Fußgängerzone vermittelnden Bild von Lebendigkeit und farblicher Wärme.

Die Testfläche liefert daher noch keine Entscheidungsgrundlage für die Oberfläche in der Fußgängerzone nach Abschluss der Bauarbeiten. Daher wird das Büro Mettler neue Belagsvorschläge erarbeiten für eine weitere Musterfläche auf der Kaiserstraße auf Höhe des Marktplatzes. Gleiches gilt für das Stadtmobiliar. Dabei sollen auch Fahrradabstellanlagen vertieft betrachtet werden.

Das Büro Mettler hatte den Wettbewerb zur Gestaltung der Kaiserstraße sowie des Marktplatzes zusammen mit dem Lichtplanungsbüro conceptlicht gewonnen. Beide Büros sollen die weiteren Planungsschritte übernehmen.

Das Baumkonzept soll auch den Takt vorgeben für die Hängebeleuchtung in der Kaiserstraße. Das Lichtplanungsbüro ist derzeit dabei, für die Hängebeleuchtung den Vorentwurf an die neuen Baumstandorte anzupassen und die Licht- und Montagepunkte in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken zu optimieren. Anfang 2015 sollen dann Bürgerinnen und Bürger sowie Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer detailliert über die neue Planung für die Hängebeleuchtung informiert werden. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe