Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 26. Dezember 2014

Gemeinderat: Satzungsbeschluss zur Tivoli-Bebauung

BAURECHT besteht jetzt für die Bebauung am Tivoliplatz. Foto: Fränkle

BAURECHT besteht jetzt für die Bebauung am Tivoliplatz. Foto: Fränkle

 

Ohne weitere Aussprache fasste der Gemeinderat den Satzungsbeschluss zum Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Tivoliplatz 1“. Mit Veröffentlichung der Satzung besteht Baurecht für das bislang nahezu unbebaute Grundstück zwischen Tivoliplatz und Bahnlinie Karlsruhe-Mannheim. Geplant sind Lebensmitteleinzelhandel, Kindertagesstätte sowie Wohnen und Dienstleistungen.

Städtebauliches Ziel ist mit der Bebauung des rund 4.000 Quadratmeter großen Areals am Endpunkt des Tivoliplatzes und der Rüppurrer  Straße, Wohnraum zu schaffen und die Nahversorgung zu verbessern. Stellplätze wird es im Erdgeschoss für den Lebensmittelmarkt und im Untergeschoss für die übrigen zugelassenen Nutzungen geben. Da die Bebauung den von der Bahnlinie ausgehenden Lärm abschotten soll, wird das Grundstück bewusst hoch ausgenutzt - bei Ausgleich über umfangreiche Dach- und Außenflächenbegrünung. Das Gebäude selbst erhält passiven Lärmschutz, zudem ist eine drei Meter hohe Lärmschutzwand unmittelbar entlang des Gleiskörpers vorgesehen. - rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe