Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 30. Januar 2015

Indoor-Meeting: Die Rekordjagd kann beginnen

CAROLIN DIETRICH-NYTRA,  die Halleneuropameisterin von 2011 feiert nach langer Verletzungspause ein Comeback. Über 60-Meter Hürden trifft sie auf Weltrekordhalterin Susanna Kallur. Foto KEG

CAROLIN DIETRICH-NYTRA, die Halleneuropameisterin von 2011 feiert nach langer Verletzungspause ein Comeback. Über 60-Meter Hürden trifft sie auf Weltrekordhalterin Susanna Kallur. Foto KEG

 

Zusätzliches Kartenkontigent für Kurzentschlossene aufgelegt

Die Leichtathletikwelt blickt am Samstag, 31. Januar, gespannt nach Karlsruhe, denn mit dem Umzug des Indoor-Meetings von der Europahalle ins Messegelände beginnt eine neue Ära. Schließlich präsentiert sich in der Halle 2 der Messe eine Leichtathletikanlage mit acht Sprintbahnen, Weitspring- und Hochsprunganlage sowie einer Rundbahn mit sechs Laufbahnen, die Karlsruhe auf die Landkarte für internationale Meisterschaften bringt.

Zudem verspricht das hochkarätig besetzte Starterfeld einiges an Zeiten, Weiten und Höhen.

Besonders groß sind die Erwartungen beim Stabhochsprung, wo Weltrekordhalter Renaud Lavillenie das Duell mit Raphael Holzdeppe nutzen will, um seinen Meetingrekord von 5,83 Metern zu verbessern. Die Sechs-Meter-Marke hat er am Samstag in Rouen schon wieder "überfolgen". Die deutschen Athleten zeigten sich am Wochenende schon früh in Form mit einem Sieg beim Länderkampf in Glasgow. Aus dem siegreichen Team gehen Verena Sailer, Julian Howard und Florian Orth, die ihre Disziplinen gewannen, ebenso in Karlsruhe an den Start wie Melanie Bauschke, Pamela Dutkiewicz und Hürdenlaufer Erik Balnuweit.


Schnelle EM-Bahn

Auch von Max Hess ist einiges zu erwarten. Eigentlich Dreisprung-Spezialist hat er gerade den 41 Jahre alten deutschen U20-Weitsprung-Rekord um zwei Zentimeter auf 8,03 Meter verbessert. Lokalmatador Julian Howard darf sich auf starke Konkurrenz freuen.

Beste Erinnerungen an die in Karlsruhe eingebaute Rundbahn aus Göteborg hat Corinna Harrer. Die Regensburgerin holte 2013 bei den Hallen-Europameisterschaften in Göteborg die Silbermedaille über die 3000 Meter, jetzt trifft sie auf die amtierende 1500 Meter-Freiluft-Europameisterin Sifan Hassan.

Gleich zwei Comebacks gibt es bei den Frauen über die 60 Meter Hürden. Neben Weltrekordhalterin Susanna Kallur ist auch Carolin Dietrich-Nytra am Start, die sich nach langer Verletzungspause am Wochenende mit einem Sieg bei den baden-württembergischen Meisterschaften zurückmeldete. Nach dem Run großen auf die Tickets für das Indoor-Meeting wurde jetzt noch ein Tageskartenkontingent aufgelegt. Die Tickets gibt es morgen, Samstag, 31. Januar, ab 16.30 Uhr an der Tageskasse am Eingang Ost der Messe. -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe