Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 6. Februar 2015

Gemeinderat: Neue Wohnbauflächen

 

Stadt schließt sich mit Region zusammen

Laut Prognosen benötigt Karlsruhe weit mehr Wohnbaufläche, als zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund beriet der Gemeinderat jetzt über die Wiederaufnahme der Teilfortschreibung des Flächennutzungsplan (FNP)-Wohnen-2030 des Nachbarschaftsverbandes Karlsruhe (NVK).

Hierbei ist es vorgesehen, dass Karlsruhe und Umlandgemeinden wie Ettlingen oder Waldbronn ihren prognostizierten benötigten und den zur Verfügung stehenden Platz zusammenlegen.

Alle Fraktionen waren sich einig, dass Karlsruhe die Region brauche, da der eigene Platz nicht ausreiche. Lediglich die Grünen waren mit dem Punkt der Dichteberechnung (Einwohner pro Hektar) nicht einverstanden. Bei der Abstimmung wurde der von den Grünen geforderte Punkt zur separaten Wahl mehrheitlich angenommen, die übrige Beschlussvorlage wurde einstimmig angenommen. -jäm-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe