Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 13. Februar 2015

Kultur: Patti, Götz und Hubert

MULTITALENT: Patti Smith ist Musikerin, Fotografin, Malerin und Lyrikerin und gilt als „Godmother of punk“.  Archivfoto: Bastian

MULTITALENT: Patti Smith ist Musikerin, Fotografin, Malerin und Lyrikerin und gilt als „Godmother of punk“. Archivfoto: Bastian

 

Vorverkauf für Zeltival-Künstler hat begonnen

Akustisch war sie vor zwei Jahren schon eine Wucht, am 21. Juli kommt Patti Smith erneut zum Zeltival - und dieses Mal mit Band. Die braucht es auch, denn 40 Jahre nach dem Erscheinen von „Horses“ will die amerikanische Rockmusikerin Songs ihrer legendären Debütscheibe und weitere Klassiker ihrer Karriere aufführen. Schon jetzt gibt es dafür, aber auch für einige andere Künstler des Tollhaus-Sommerfestivals (10. Juli bis 9. August) Karten im Vorverkauf.

Götz Alsmann lädt für 16. Juli an den „Broadway“ und präsentiert Evergreens von Cole Porter, George Gershwin, oder Jerome Kern auf deutsch und in typischem Alsmann-Sound. Auch Hubert von Goisern zog es in die USA, genauer gesagt in die Südstaaten. Seither hat er den Blues. Und damit ist auch klar, was die Fans des Alpenrockers von seinem neuesten Wurf „Federn“ (22. Juli) erwarten dürfen. Tickets sichern kann man sich auch für Willy Astor (30. Juli), Tina Dico (4. August) sowie für ein exklusives Projekt, bei dem BAP-Sänger Wolfgang Niedecken und der österreichische Liedermacher Wolfgang Ambros mit der erweiterten Band des Karlsruher Schlagzeugers Jürgen Zöller am 23. Juli ihre liebsten Pop-Perlen interpretieren. Infos unter www.zeltival.de. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe