Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 27. März 2015

Gemeinderat: Karlsruher Pass offensiv bewerben

 

Angeregt durch einen SPD-Antrag, hat der Gemeinderat deutlich gemacht, dass er in Karlsruher Pass und Kinderpass ein zwingend stärker einzusetzendes Mittel im Kampf gegen Armut sieht.

Bei bald geschätzt 27.500 Bezugsberechtigten sollte die Zahl der ausgestellten Pässe durch offensivere Information auf mindestens 20.000 erhöht werden, so die SPD. „Wir können stolz auf den Pass sein“, unterstrich für sie Gisela Fischer und verzichtete gegen die Zusage erhöhter Anstrengungen der Verwaltung auf Abstimmung - Konsens. Max Braun (KULT) nannte den Pass „ein grandioses Produkt“, Alexander Geiger (GRÜNE) forderte Engagement, um die Hemmschwelle potenzieller Antragssteller zu senken. -mab-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe