Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 27. März 2015

Kultur: Kultur kompakt

DIE AUSSTELLUNG „CIVIC RADAR“ der amerikanischen Medienkünstlerin Lynn Hershman Leeson (Mitte) endet am 6. April. Foto: Bastian

DIE AUSSTELLUNG „CIVIC RADAR“ der amerikanischen Medienkünstlerin Lynn Hershman Leeson (Mitte) endet am 6. April. Foto: Bastian

 

Kulturelles in Kürze

Vorsicht „Suchtpotenzial“: In ihrer Show „100 Prozent Alkopop“ starten Sängerin Julia Gámez Martin und Pianistin Ariane Müller heute um 20 Uhr im Tollhaus einen subtilen Selbstheilungstrip.

Grötzinger Malerdorfmaler: Die zwölfte Ausgabe der Ausstellungsreihe findet vom 27. März bis 6. April in der Begegnungsstätte statt. Dabei setzen die 19 Künstlerinnen und Künstler auf Vielseitigkeit - und das gilt für Motive ebenso wie für Malstile und Arbeitsweisen. Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten sind werktags von 14.30 bis 18.30 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 11 bis 18.30 Uhr.

Dornröschen war ein schönes Kind. Und wunderschön ist auch die Verfilmung des Märchenklassikers von Paul Leni aus dem Jahr 1917. Sie ist am Sonntag, 29. März, um 15 Uhr im KIT-Studentenhaus am Adenauerring zu sehen. Mit Begleitung durch Kinderensembles des Badischen Konservatoriums.

Mit „Parsifal“ setzt das Staatstheater seinen Wagner-Zyklus in dieser Spielzeit fort. Das „Bühnenweihspiel“ im Erik Nelson Werner in der Titelrolle hat am Sonntag, 29. März, um 16 Uhr Premiere.

„Von Ackermann bis Zabotin“ geht in den Endspurt. Rundgänge durch die Schau der Städtischen Galerie stehen für Sonntag, 29. März, 15 Uhr, Mittwoch, 1. April, 11 Uhr, Donnerstag, 2. April, 12.15 Uhr, und Freitag, 3. April, 15 Uhr auf dem Plan. Letzte Führungen sind am Sonntag, 5. April, und Montag, 6. April, jeweils um 15 Uhr.

„Lynn Hershman Leeson. Civic Radar“: Zum Ende der Ausstellung stellt das ZKM Auszüge des umfangreichen Videowerkes der amerikanischen Medienkünstlerin vor. Analog zu ihrer Tagebuch-Reihe („Electronic Diaries“) gibt es am Montag, 6. April, um 17.30 Uhr bei einer Führung letztmals Gelegenheit, ihren Spuren zu folgen. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe