Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 3. April 2015

Gemeinderat: Neue Wohnungen

 

Einstimmige Ratsbeschlüsse zu zwei Bebauungsplänen

Den Modellcharakter hoben alle Stadträte positiv hervor, ehe sie in der letzten Sitzung des Gemeinderats unter Leitung von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup einstimmig den Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan „Eggensteiner, Sudeten- und Pionierstraße, 2. Änderung“ fassten.

In dem durch die Eggensteiner Straße, Bernhard-Metz-Straße, Langbühl und Gustav-Heinkel-Straße begrenzten Areal soll ein verdichtetes Wohnquartier entstehen, dessen städtebauliches Konzept und energetische Optimierung beispielhaft für andere Vorhaben sein soll. Entstanden ist die „teppichartige“, maximal dreigeschossige Bebauung über einen städtebaulichen Wettbewerb.

Die Mischung aus Reihenhäusern und verschiedenen Hoftypen im Innenbereich schaffen eine Vielzahl unterschiedlicher Wohnungsgrößen und Wohnqualitäten. Das Quartier soll autofrei sein. Aufgrund der verdichteten Bebauung werden viele Stellplätze benötigt, die in Tiefgaragen untergebracht werden.

Einstimmig ging ebenfalls der Auslegungsbeschluss „Am Sandberg 2 (ehemals VfB Knielingen) über die Bühne. Vorgesehen ist ein reines Wohngebiet mit Einzelhäusern, Doppelhäusern und Hausgruppen mit zwei Vollgeschossen. OB Dr. Mentrup hatte eingangs darauf hingewiesen, dass auf Einwände aus der Bürgerschaft mit einer Änderung des Entwurfs reagiert wurde.

Insbesondere hatte es Bedenken gegen die Erschließung des Gebietes über die Straße Am Sandberg gegeben sowie gegen den Geschosswohnungsbau angrenzend an die Reihenhausbebauung „Am Sandberg“. Das nördliche Areal einschließlich des Bereichs der bestehenden Bebauung am Elsterweg wird nun über die Rheinbergstraße erschlossen. Der südliche Bereich mit insgesamt 36 Wohneinheiten wird über den bestehenden Parkplatz erreicht. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe