Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 10. April 2015

Messen: "Resale" kommt als "Usetec" zurück

 

Zurück zu ihren Wurzeln kehrt die Weltmesse für Gebraucht-Technik an ihrem 20-jährigen Jubiläum. Die 2005 in Karlsruhe gegründete Messe, die hier letztmals 2010 als "Resale" stattfand, öffnet nach ihrem Kölner Gastspiel von Montag, 13. April, bis Mittwoch, 15. April wieder ihre Tore in den Karlsruher Messehallen.

„Wir rechnen mit über 300 Ausstellern und rund 5.000 Fachbesuchern aus mehr als 100 Ländern“, setzen Britta Wirtz, die Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongressgesellschaft (KMK) und Florian Hess, Geschäftsführer der Hess GmbH in Weingarten, große Hoffnungen auf eine erfolgreiche Fortführung an alter Stätte, zumal die Gebrauchtmaschinenmesse auch wieder parallel zur Hannover Messe läuft.

Dadurch können sich ausländische Einkäufer mit einem Deutschland-Besuch gleich auf zwei Messen über hochwertige Maschinen und Technologien informieren. Zudem stimme die weltwirtschaftliche Lage optimistisch. Zwar gebe es weiter schwelende Risiken und Krisenherde, doch die großen Wirtschaftsräume dürften sich positiv entwickeln, rechnet einer der Partner der Usetec, der Bundesverband des Deutschen Exporthandels (BDEx), mit einem Exportwachstum von rund vier Prozent. Wachstumspotenzial für den Gebrauchtmaschinenmarkt bestehe dabei insbesondere in den Asien-Staaten und in lateinamerikanischen Ländern wie Bolivien, Peru und Kolumbien.

Neben Gastgeber Deutschland sind auf der Usetec Aussteller aus 27 Ländern vor Ort Ihren Besuch angekündigt haben bereits Delegationen aus 17 Staaten, vor allem aus Afrika und Asien. Infos unter www.usetec.com. -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe