Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 17. April 2015

Stadtgrün: Karlsruhe erblüht in Stadtfarben

BLÜHEN IN STADTFARBEN: 300.000 Tulpenzwiebeln hat das Gartenbauamt gesetzt. Foto: Fränkle

BLÜHEN IN STADTFARBEN: 300.000 Tulpenzwiebeln hat das Gartenbauamt gesetzt. Foto: Fränkle

 

An Geburtstagen wird sich rausgeputzt. An runden Geburtstagen sowieso. Bei einer Stadt ist es nicht anders.

Damit Karlsruhe zum 300. Geburtstag möglichst schick aussieht, pflanzte das Gartenbauamt im Oktober letztes Jahr 300.000 Tulpenzwiebeln in den Stadtfarben an 20 Stellen im Stadtgebiet, entlang der wichtigsten Einfallstraßen, wie etwa der Brauerstraße, der Linkenheimer Landstraße und der Haid-und-Neu-Straße. Doch auch auf kleineren Grünflächen im Stadtgebiet wurden Blumen gepflanzt. Nun beginnen die Tulpen zu blühen und Karlsruhe in ihr rot-gelbes Kleid zu hüllen.

Damit das Resultat den gewünschten imposanten optischen Eindruck erreicht, wurden pro Quadratmeter 75 Zwiebeln gepflanzt. Da Handarbeit zu aufwendig gewesen wäre, kam eine Blumenzwiebel-Pflanzmaschine zum Einsatz. Es wurden frühe und späte Sorten miteinander kombiniert, so dass die Blütenpracht die Menschen möglichst lange erfreut.

30.000 Tulpen kommen von Bürgervereinen, die vergangen Herbst unter Anleitung des Gartenbauamtes aktiv wurden. Auch die französische Partnerstadt Nancy erblüht zum 60. Jubiläum der Städtepartnerschaft in den Karlsruher Farben. 3.000 Tulpenzwiebeln wurden der Stadt im Herbst überreicht und vom dortigen Gartenbauamt gepflanzt. -jäm-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe