Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 24. April 2015

Kultur: Kultur kompakt

STIMME, WITZ UND GLITZERKRAM bestimmen seit 20 Jahren die Auftritte der „Netrebko der Comedy“, Annette Postel. Foto: pr

STIMME, WITZ UND GLITZERKRAM bestimmen seit 20 Jahren die Auftritte der „Netrebko der Comedy“, Annette Postel. Foto: pr

 

Kulturelles in Kürze

Cash: Und ewig rauschen die Gelder bei Michael Clooneys aberwitzigen Verwechslungs- und Verwandlungskomödie, die beim Theater „Die Käuze“ in der Waldstadt wieder auf dem Spielplan steht. Aufführungen sind am heute und morgen um 19.30 Uhr.

Die Postel jubiliert und betreibt Nabelschau: Annette Postel, Chanteuse, Musikkabarettistin und Deutschlands einzige Opernparodistin blickt am Samstag, 25. April, um 20 Uhr im Tollhaus zurück auf 20 Jahre Bühnenleben, plaudert aus dem Nähkästchen, singt Chansons und freche Couplets und liest einige ihrer Kurzgeschichten.

Unvergessliche Doors-Hits in jazzigem Gewand - das Jazz Ensemble Baden-Württemberg geht neue Wege und hat sich für seine Konzert am Sonntag, 26. April, um 19 Uhr im Kleinen Haus des Staatstheaters zum Oktett erweitert.

„Eine flexible Frau“ porträtiert am Sonntag, 26. April, um 21.15 Uhr in der Kinemathek Regisseurin Tatjana Turansky.

Ein Jubiläumskonzert zu Karlsruhes 300. Stadtgeburtstag gibt das Orchestra Carolina am Sonntag, 26. April, um 18 Uhr im Gartensaal des Schlosses.

White Hills: Das New Yorker Duo hat sich mit seinem Mix aus Space Rock, Noise und Psychedelia in die Herzen vieler Genre-Fans gespielt und beehrt das Kohi (Werderplatz) am Dienstag, 28. April, ab 21 Uhr.

„Im Rhythmus der Farbe: Dialog“: Die Auseinandersetzung mit Menschen verbindet Karin Germeyer-Kihm (Malerei) und Heinz Heister (Fotografie). Sie ist der rote Faden bei der aktuellen Ausstellung im Künstlerhaus bis 10. Mai. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe