Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 1. Mai 2015

Gemeinderat: Service verbessert

NUTZERFREUNDLICH: Die Stadtbibliothek verbesserte ihren Service. Foto: Fränkle

NUTZERFREUNDLICH: Die Stadtbibliothek verbesserte ihren Service. Foto: Fränkle

 

Kostenlose neue Online-Dienste der Stadtbibliothek

Die Karlsruher Stadtbibliothek wird noch kundenfreundlicher. Die Aktualisierung der Benutzungsordnung hat der Gemeinderat am Dienstag einstimmig befürwortet. So steht seit einiger Zeit ein E-Book-Reader zur vierwöchigen Ausleihe bereit, Besucherinnen und Besucher kommen gratis ins Internet und es gibt - auf Antrag der Grünen - weitere kostenlose Online-Dienste.

Wer hat nicht schon die Ausleihfrist aus Vergesslichkeit verstreichen lassen, wurde angemahnt und zur Kasse gebeten? Das hat ein Ende. Nutzerinnen und Nutzer, die ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, werden vom Betriebssystem automatisch über den baldigen Fristablauf informiert. Der Passus, dass ein unverlangter Hinweis auf fällige Medien nicht möglich sei, entfällt.

Ebenfalls neu: Die Vormerkung eines Mediums kostet künftig nur noch dann 60 Cent Gebühr, wenn die Information darüber per Post erfolgen soll. Per E-Mail ist dieser Service ebenfalls gratis. Für die Antragsteller dankte Stadträtin Dr. Ute Leidig (GRÜNE) der Verwaltung dafür, dass sie auf ihre Anregung so schnell reagiert habe und die Abläufe damit reibungsloser funktionierten. Leidig: Wir haben einigen Leuten von unserem Antrag erzählt, „die haben sich sehr gefreut“. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe