Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 15. Mai 2015

Geschichte: Von elegantem Charakter

ANERKANNTER MALER: Karl Hoff starb vor 125 Jahren. Foto: Stadtarchiv

ANERKANNTER MALER: Karl Hoff starb vor 125 Jahren. Foto: Stadtarchiv

 

Der Maler Karl Hoff starb vor 125 Jahren

Er gehörte zu den an der Karlsruher Kunstschule ausgebildeten und später lehrenden Meistermalern des späten 19. Jahrhunderts.

Karl Hoff kam am 8. September 1838 als Sohn eines kunstsinnigen Konditors in Mannheim auf die Welt. Seine Begabung förderte der Vater früh und schickte ihn als 17-jährigen auf die Großherzogliche Schule. 1855 wurde er in die Antiken-, 1857 in die Figurenklasse aufgenommen.

Wichtigste Lehrer waren der Landschaftsmaler und Grafiker Johann Wilhelm Schirmer sowie der Historien- und Porträtmaler Ludwig des Coudres. 1858 verließ er Karlsruhe und setzte sein Studium bei Benjamin Vautier in Düsseldorf fort. Nach einem Pariser Aufenthalt 1862 und weiteren Studienreisen in Deutschland, Frankreich, Italien, Griechenland, Dalmatien und Montenegro ließ er sich in Düsseldorf nieder. Dort heiratete der zierliche, warmherzige, nun bereits anerkannte Maler Marie Luise, die Tochter des Akademieprofessors Karl Sohn, mit der er drei Kinder bekam. 

Entwickelt hatte er sich zum Genremaler, also zum Darsteller von Menschen in ihrer häuslichen Umgebung und Landschaft, die er mit Kostümfiguren anreicherte. Sie zeichneten sich durch heitere wie ernste Themen, schöne Farben, feine Charakteristik und elegante Darstellung aus und waren auf vielen Ausstellungen zu sehen. Etwa „„Die Taufe des Nachgeborenen“ (Berliner Nationalgalerie) und „Zwischen Leben und Tod“ (Karlsruher Kunsthalle).

1878 wurde er als Professor nach Karlsruhe berufen, wo er sich auch einen Namen als Literat (Streitschrift „Künstler und Kunstschreiber“) und 1886 als Organisator des Festzugs zum 500-jährigen Jubiläum der Universität Heidelberg machte. Am 13. Mai 1890 starb er in der Fächerstadt an einer Lungenentzündung. -cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe