Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 29. Mai 2015

Jahrmarkt: Looping in 62 Metern

ELF TAGE PURES VERGNÜGEN bietet ab heute die Frühjahrsmess'. Archivfoto: Fränkle

ELF TAGE PURES VERGNÜGEN bietet ab heute die Frühjahrsmess'. Archivfoto: Fränkle

 

Ab heute elf Tage Vergnügen pur auf der Frühjahrsmess'

Der Rotor des Looping-Karussells "Gladiator" wirbelt seine Fahrgäste in 62 Metern Höhe mit etwa 90 Stundenkilometern durch die Luft. Und die Gondeln drehen sich dabei auch noch in mehreren weiteren Richtungen. Dieses erstmals auf dem Karlsruhe Messplatz gastierende Fahrgeschäft sorgt damit auf der Frühjahrsmess', die am heutigen Freitag beginnt, für Adrenalinausstoß pur.

Neu ist auch die Science-Fiction-Show "Encounter", die ihre Gäste in ein verrücktes Zukunfts-Experiment lockt. Immerhin in 42 Meter Höhe führt das Riesenrad "Juwel". Aber es geht auch niedriger, ohne dass die Gäste auf Nervenkitzel verzichten müssen. So gastiert etwa der vor allem bei jugendlichen Fans beliebte Breakdance auf dem Messplatz.

Insgesamt rufen an die 100 Fahr- und Laufgeschäfte, Losbuden, Essens- und Verkaufsstände und weitere Attraktionen elf Tage lang zum Vergnügen auf dem Platz an der Durlacher Allee. Neu ist das Festzelt "Vito", aber mit einem altbewährten Programm: Am heutigen Freitag nach dem offiziellen Fassanstich, den Bürgermeister Michael Obert um 19 Uhr vornimmt, spielen ab 20 Uhr "Die Schäfer". Gotthilf Fischer und Birgit Langer bereichern am Dienstag, dem Ü-50-Tag, die Bühne im Zelt. Heftiger geht es am Mittwoch bei der SWR-3-Elchparty zu. An diesem Abend sind die Geschäfte bis 2 Uhr offen. Und das, da zugleich Familientag, auch noch zu ermäßigten Preisen. -erg-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe