Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 29. Mai 2015

Radverkehr: Für Helden neuer Mobilität

 

Das Land möchte mit der neuen Landesauszeichnung „Heldinnen und Helden der neuen Mobilität“ Berufstätige würdigen, die im Bereich Mobilität arbeiten und damit für andere neue und nachhaltige Wege der Mobilität erst möglich machen.

Das können Fahrzeugführerinnen und -führer im ÖV genauso sein wie Forscher für nachhaltige Antriebstechnologien, Zugbegleiter oder Startup-Unternehmer mit einer innovativen Idee im Bereich der nachhaltigen Mobilität. Mit der Landesauszeichnung möchte das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg die zentrale Rolle der Berufstätigen in der Öffentlichkeit sichtbarer machen. Die Auszeichnung ist im Zusammenhang mit dem Ziel des Landes zu sehen, Baden-Württemberg zur Pionierregion für nachhaltige Mobilität zu machen.
Die Preisträger erwartet ein spannendes Filmabenteuer sowie attraktive Sachpreise. Noch bis zum 15. Juni  können sich Berufstätige selbst bewerben. Sie können aber auch durch Dritte nominiert werden. Bewerbungen sind über die Webseite www.neue-mobilitaet-bw.de möglich.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe