Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 12. Juni 2015

Festivalsommer: Ausrufezeichen in Berlin

SIGNAL IN BERLIN: OB Mentrup und Minister Peter Friedrich vor KA300-Logo Foto: Carlos Klein, KA300

SIGNAL IN BERLIN: OB Mentrup und Minister Peter Friedrich vor KA300-Logo Foto: Carlos Klein, KA300

 

KA300-Logo vor Landesvertretung Baden-Württembergs

Der 300. Karlsruher Stadtgeburtstag sorgt auch in der Bundeshauptstadt für Gesprächsstoff. Die Landesvertretung von Baden-Württemberg, in Berlin, in der die badische Metropole am Montag das Programm zum Stadtjubiläum präsentierte, ziert jetzt den ganzen Sommer über eine drei Meter große Version des KA300-Logos.

 Bei der Präsentation betonte OB Dr. Frank Mentrup vor zahlreichen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Medien, die Werte Toleranz, Offenheit, Liberalität hätten am Anfang von Karlsruhe gestanden und zeichneten die Stadt bis heute aus. Diese Tradition bestimme auch den Stadtgeburtstag. Mentrup: „Deshalb ist dieser auch ein Fest für alle Bürgerinnen und Bürger, für alle Nationalitäten, für alle Glaubensrichtungen.“

Das Miteinander der Menschen und Kulturen komme in den mehr als 500 Veranstaltungen während des dreimonatigen Festivalsommers deutlich zum Ausdruck. Und dadurch, dass sich 10.000 Karlsruherinnen und Karlsruher beim Stadtgeburtstag engagieren. Der OB hob auch die Unterstützung der Wirtschaft durch eigene Aktivitäten und einen finanziellen Beitrag in Höhe von über 3,7 Millionen Euro hervor. Dazu Mentrup: „Das zeigt die Verbundenheit der Unternehmen mit Karlsruhe und der Region und belegt zudem die Attraktivität der TechnologieRegion Karlsruhe als Wirtschaftsstandort“. -red-/-trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe