Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 12. Juni 2015

Kultur: Preise für die „Junge Literatur"

Die Stadt Karlsruhe, das Gedok-Künstlerinnenforum und die Literarische Gesellschaft wollen den Autorennachwuchs fördern und haben zum vierten Mal den Prosapreis „Junge Literatur“ (JuLi) ausgeschrieben. Zum Thema „StadtLeben“ konnten junge Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus Stadt und Region selbstverfasste Kurzgeschichten oder Auszüge aus längeren Werken einreichen. Die Preisverleihung mit Lesung findet am Montag, 15. Juni, um 20 Uhr im Stadtgeburtstagspavillon im Schlossgarten statt. Erster Bürgermeister Wolfram Jäger spricht ein Grußwort. Der erste Preis des Literaturwettbewerbs ist mit 300 Euro dotiert. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe