Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 3. Juli 2015

Zoologischer Stadtgarten: Bewohner des Exotenhauses fast vollzählig

 

Noch haben frei fliegende Vögel die große Halle fast für sich. Doch künftig werden sie Astwerk und Lianenwege mit einer Saki-Familie und vor allem dem Faultierpärchen teilen.

In einer Woche werden rund 95 Prozent der Exotenhaus-Bewohner in Karlsruhe angekommen sein - und damit Riesenschildkröte, Gürteltiere, Totenkopfäffchen und große Flughunde bis hin zu Perlwachtel und Sumbawadrossel sowie Para Baumsteiger, Zebrabuntbarsch und Diskusfisch unter dem Dach des Exotenhauses vereint sein. Etwa 2.000 Tiere dürften es letztlich aus rund 100 verschiedenen Arten sein. Allein 60 Fischarten werden in den Aquarien leben. Die Eröffnung, für Spätsommer angepeilt, hängt von der Eingewöhnung der Tiere ab. Der Eröffnungstermin wird vermutlich kurzfristig festgelegt. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe