Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 3. Juli 2015

Zoologischer Stadtgarten: Es spielt sich ein

ES SPIELT SICH EIN: Tiere und Pflanzen gewöhnen sich an des neue Exotenhaus. Foto: Fränkle

ES SPIELT SICH EIN: Tiere und Pflanzen gewöhnen sich an des neue Exotenhaus. Foto: Fränkle

 

Tiere gewöhnen sich ein / Pflanzen vital / Faultier ist da

Was fliegt da denn? Sichtlich gestört fühlten sich die oben auf der Voliere sitzenden Hammerkopfvögel, als Pfeifgänse vor einer Woche mit hörbarem Flügelschlag über ihren Köpfen hinweg eine erste Erkundungsrunde durch die große Halle des Exotenhauses drehten.

Auch unten am Ufer hatten sie  vorübergehend für „Revier-Verschiebungen“ gesorgt. „Es wird sich einspielen“, war sich der kommissarische Zooleiter Dr. Clemens Becker sicher. Spannend werde es noch einmal, so Becker, wenn die Faultiere oder vierköpfige Saki-Familie dazu stoßen.  

Zufrieden mit den Pflanzen ist Rainer Hiesl vom Gartenbauamt. Sie seien vital. In der Bauphase sei dies schwierig gewesen. Noch haben die Bäume Luft nach oben. Müssen sie irgendwann einmal gestutzt werden, können sich Industriekletterer an fest installierten Seilzügen zum Einsatzort hangeln.

Auf den unter dem Dach in bis zu 15 Meter Höhe über dem Boden verlaufenden Seilzügen lassen sich momentan auch gerne die Vögel nieder. „Bevorzugt direkt unter den drei gläsernen Dachflächen um UV-Licht zu tanken“, hat Becker festgestellt. Genau beobachten auch die Tierpfleger, ob ihre Schützlinge die Futterstellen annehmen.

Testfeld Australienbecken: Angeln sich die Mertens-Wasserwarane tatsächlich kleinere Fische? Ganz sicher ist man sich da nicht. Damit die seltenen - und sehr teuren -  Lungenfische nicht zum noblen Fressen für die Warane werden, ist Beobachten angesagt. Im Zweifelsfall kommen die noch nicht ausgewachsenen Lungenfische nach ihrer Ankunft solange in ein anderes Becken, bis sie für das Waran-Pärchen ein zu großer Brocken wären. Ausgewachsen können Lungenfische bis einen Meter messen. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe