Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 17. Juli 2015

Kultur: Zum Auftakt Combo Latino

LÄNGST KEIN GEHEIMTIPP mehr ist das Vor-Fest. Foto: Bastian

LÄNGST KEIN GEHEIMTIPP mehr ist das Vor-Fest. Foto: Bastian

BLAUE STUNDE in der Günther-Klotz-Anlage. Foto: Bastian

BLAUE STUNDE in der Günther-Klotz-Anlage. Foto: Bastian

 

Vor-Fest beginnt

Insider wissen es längst: Das „Vor-Fest“ ist mehr als nur ein Geheimtipp. Bei der Miniaturausgabe des großen Fests stehen vom 17. bis 23. Juli bei freiem Eintritt allabendlich bis zu drei Bands auf der Café-Bühne in der Günther-Klotz-Anlage.

Zum Auftakt der Konzertreihe im Grünen spielt heute ab 21 Uhr die Combo Latino. Bei der Hoepfner Summer Night am Samstag gehen Cool Breeze ab 19 Uhr auf Zeitreise durch ein halbes Jahrhundert Rock- und Popgeschichte, danach animieren Los Pantolores zum Tanzen. Am Sonntag beginnt das Programm um 11 Uhr mit den Gentle Horns, setzt sich in zweistündigem Rhythmus fort und endet um 21 Uhr mit Jamie Clarke´s Perfect.

Die Rastatter SoulSistas versprechen am Montag um 18 Uhr Pop- und Rockklassiker in akustischem Gewand, Constanze Jung & Nito Torres zollen Abba Tribut und um 21 Uhr verbinden Tanja Steel und Band badisches „G´schwätz“ mit Rockmusik. Am Dienstag sorgen die  Sons of Sounds, die Greyhound Blues Band und Danny & The Boys für beste After-Work-Unterhaltung.

Folk mit The Krusty Moors sowie erdiger Rock mit Paule Popstar & The burning elephants haben am Mittwoch Konjunktur.  Den Abschluss bildet am Donnerstag der dm-Tag. Ab 19 Uhr treten Liedfett auf. „Wuid und laut“ geht es weiter mit Django 3000, den Desperados aus dem Chiemgau. -red-/-maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe