Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 24. Juli 2015

Festivalsommer: Liebeserklärung an Karlsruhe

VERGNÜGLICHER STREIFZUG: Mit einer zweistündigen Live-Fernsehsendung vor dem Karlsruher Schloss feierte der SWR am Sonntagnachmittag den 300. Karlsruher Stadtgeburtstag. Foto: Bastian

VERGNÜGLICHER STREIFZUG: Mit einer zweistündigen Live-Fernsehsendung vor dem Karlsruher Schloss feierte der SWR am Sonntagnachmittag den 300. Karlsruher Stadtgeburtstag. Foto: Bastian

IM GESPRÄCH: OB Dr. Frank Mentrup und Markus Brock. Foto: Bastian

IM GESPRÄCH: OB Dr. Frank Mentrup und Markus Brock. Foto: Bastian

MARY ROOS steht seit mehr als 50 Jahren auf der Bühne. Foto: Bastian

MARY ROOS steht seit mehr als 50 Jahren auf der Bühne. Foto: Bastian

BADISCHES FESTTAGSMENÜ: Sternekoch Sören Anders zeigte, wie sich die Gerichte zubereiten lassen. Foto: Bastian

BADISCHES FESTTAGSMENÜ: Sternekoch Sören Anders zeigte, wie sich die Gerichte zubereiten lassen. Foto: Bastian

 

SWR-Live-Sendung vor dem Schloss / Porträt der Fächerstadt zum 300. Geburtstag / Geschichte und Geschichten

Zehrt Feiern an den Kräften? Anscheinend nicht. Die Karlsruherinnen und Karlsruher jedenfalls scheinen taufrisch. Das bewiesen sie am vergangenen Wochenende auch als Gäste der SWR-Show „300 Jahre Karlsruhe“ am Sonntagnachmittag live vom Schlossvorplatz.

Der Sender trage damit das Porträt einer „prosperierenden, modernen und lebensfrohen Stadt“ in die Wohnstuben des Landes und wolle die Zuschauer animieren, zum Festivalsommer zu kommen und mitzufeiern, hatte SWR-Studioleiter Hans-Christian Pitschmann im Vorfeld erklärt.
Die SWR-Moderatoren Markus Brock und Sonja Faber-Schrecklein, zur Feier des Tages als „Liebeserklärung“ einer Schwäbin an Karlsruhe in den badischen Farben gelb-rot gekleidet, warfen einen unterhaltsamen Blick auf die 300-jährige Geschichte der Fächerstadt.

Sie beleuchteten in filmischen Einzelbeiträgen einige der über 500 Veranstaltungen wie Stadtteilprojekte oder Chorfestival und begrüßten als Talkgäste unter anderem Boxweltmeisterin Regina Halmich, den früheren ARD-Gerichtsexperten Karl-Dieter Möller,  KSC-Präsident Ingo Wellenreuther und OB Dr. Frank Mentrup. „Die Saat ist aufgegangen“, alle beteiligten sich, schwärmte das Stadtoberhaupt von der Begeisterung der Bürgerinnen und Bürger. Und der Karlsruher Sternekoch Sören Anders tat, was er immer tut - er kochte. Rehrücken mit eingelegten Pfefferkirschen und Selleriepüree, ein „badisches Festtagsmenü.“

Sängerin Mary Roos, die seit über 50 Jahren auf der Bühne steht, war „Unbemannt“, Marc Marshall, ehemals Student an der Karlsruher Hochschule für Musik, schilderte „Die perfekte Affäre“ mit der eigenen Frau und die Band "F.R.E.I.“ sang „Wir leben unseren Traum“. Wie Karlsruhes Stadtgründer, der übrigens auch zugegen war. Markgraf Karl Wilhelm und seine Gattin Magdalena Wilhelmine mischten sich unters Volk, scherzten und sprachen mit den Menschen.

„Was müssen die schwitzen unter ihren Perücken“ bedauerte eine Besucherin die Schauspieler, „aber wenigstens kriegen sie keinen Sonnenbrand.“ Eine weitere Live-Produktion des SWR gibt es im Dezember vom Karlsruher Weihnachtsmarkt, kündigte Sonja Faber-Schrecklein an, „aber bis dahin ist es noch lange, jetzt genießen wir erst mal den Sommer.“ -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe