Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 24. Juli 2015

Internationales: Unterstützung für Begegnungszentrum

INTEGRATIVE ARBEIT: Das ibz ist seit 1995 in der Kaiserallee 12 d.

INTEGRATIVE ARBEIT: Das ibz ist seit 1995 in der Kaiserallee 12 d.

 

Das Internationale Begegnungszentrum (ibz) ist seit dem Jahre 1995 in der Kaiserallee 12 d untergebracht. In dem Gebäude, das der Volkswohnung gehört, geht das ibz als eingetragenen Verein der Aufgabe nach, der Integration, dem interkulturellen Dialog, dem besseren Verständnis von deutschen und ausländischen Menschen in Karlsruhe zu dienen.

Weiter soll es einen Beitrag leisten gegen Rassismus, Hass und Gewalt und das friedliche Zusammenleben fördern. Teil des Konzepts dazu ist auch die Vermietung von Räumen an Migrantenvereine. Nach einer marktüblichen Mieterhöhung durch die Volkswohnung beschloss der gemeinderätliche Hauptausschuss auf seiner jüngsten Sitzung einen Betriebskostenzuschuss für das ibz in Höhe von 175.200 Euro für 2015 und von 148.700 Euro für 2016. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe