Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 11. September 2015

Festival: Schillerndes Tanzevent

 

Folkloria am Friedrichsplatz vom 18. bis 20. September

Exakt 40 Tanz- und Folkloregruppen aus 20 europäischen Nationen sowie den Gastländern Armenien und Tunesien hat der Kulturverein „wirkstatt“ vom 18. bis 20. September zur fünften Folkloria eingeladen.

Schirmherr Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup eröffnet das Festival am Freitag um 18 Uhr. Mit dabei ist die Folkloregruppe Timisul, um einmal mehr den kulturellen Austausch zwischen Karlsruhe und seiner rumänischen Partnerstadt Temeswar zu pflegen. Spannende Begegnungen versprechen die Auftritte der armenischen Geghard Folklore Group unter Leitung von Prof. Albert Kiziryan. Hier scheint eine blühende Musiktradition mit Rhythmen auf, die bis in die Spätantike zurückgehen. Akzentuiert wird sie durch die Duduk, ein Blasinstrument aus Aprikosenholz mit samtigem, weichen Klang.

Die Kreistänze erzählen vom Buhlen um eine Frau, weiblicher Anmut, Versöhnen beim Schluck aus dem Trinkhorn oder männlichem Kampfeswillen. Von Freitag bis Sonntag werden auf dem Friedrichsplatz und im Nymphengarten ganztägig drei Bühnen bespielt, das Publikum kann aus 100 Programmpunkten auswählen.

Auf den stimmungsvoll beleuchteten Tanz-, Musik- und Erlebnisflächen präsentieren sich Gruppen mit den unterschiedlichsten Folklore-Wurzeln – etwa aus Bulgarien, Griechenland, Kroatien, Frankreich, Polen, Türkei, Armenien, England, Tschechien, Portugal, Mexiko, Sizilien, Tunesien sowie deutschen Regionen. So gleicht die Folkloria einer kulturellen Entdeckungsreise durch Europa und die Gastländer. mit schwungvollen Kreis- und Reigentänzen, mitreißender Country- und Balkanmusik, feurigem Flamenco, temperamentvoller Salsa oder leidenschaftlichem Tango.

Tanzwillige wie Interessierte sind unmittelbar einbezogen, sei es durch Mittanzen an den mit Reihen- und Kreisformen sowie floral dekorierten und farbenprächtig illuminierten Bühnen, bei den Tanz-Workshops am Samstag sowie den vielfältigen Mitmach-Angeboten - ob Salsa, Tango, Balkanrhythmen, Kreis- und fränkische oder  russische Tänze sowie Tribal Style (Info, auch über genaue Auftrittszeiten: www.folkloria.de). -red/cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe