Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 2. Oktober 2015

Vorschau

Festivalsommer schreibt Erfolgsgeschichte / Wir-Gefühl und Image gestärkt / Formate weiterführen

Stadtgeburtstag: Faszinierendes Erlebnis mit breiter Strahlkraft

Der Festivalsommer zum 300. Stadtgeburtstag ist offiziell zu Ende. Am vergangenen Samstag feierte der Reigen von fast 600 Veranstaltungen seinen spektakulären wie märchenhaften „Ausklang“. Und der soll Nachklang finden, war einhelliger Tenor der Verantwortlichen, als sie Anfang der Woche eine Bilanz über die 101 Festtage zogen.

weiterStadtgeburtstag: Faszinierendes Erlebnis mit breiter Strahlkraft

Vorschau

Garten der Religionen in Südstadt-Ost eröffnet / Ins Gespräch kommen / Niemanden ausschließen

Stadtgeburtstag: Ort des Friedens und der Begegnung

Die Vielfalt der Religionen in Karlsruhe sichtbar machen sowie die Kommunikation unter den Glaubensgemeinschaften und auch mit nichtreligiösen Menschen fördern, das ist Ziel des Gartens der Religionen. Eingeweiht wurde er am Donnerstag vergangener Woche im Citypark der Südstadt-Ost. Auf den Tag genau 300 Jahre nachdem Markgraf Karl Wilhelm den Privilegienbrief erlassen hat, der seinen Bürgern unter anderem Religionsfreiheit zusicherte.

weiterStadtgeburtstag: Ort des Friedens und der Begegnung
Vorerst letztes Stadtgespräch nahm Zukunft in den Blick

Festivalsommer: Gemeinsam verantwortlich

Stadt der Träume – Stadt der Visionen“ hieß das letzte Stadtgespräch dieses Festivalsommers, das am Mittwoch vergangener Woche viele Menschen in den Pavillon zog. Die von ZAK-Direktorin Dr. Caroline Robertson-von-Trotha moderierte Runde gelangte erst über einige Umwege zum eigentlichen Thema des Abends.

weiterFestivalsommer: Gemeinsam verantwortlich
Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag der Gurs-Deportation

Geschichte: An Opfer erinnern

Die Nationalsozialisten verschleppten am 22. Oktober 1940 insgesamt 6.500 Jüdinnen und Juden aus Baden, dem Saarland und der Pfalz in das Lager Gurs am Fuße der Pyrenäen. 905 von ihnen stammten aus Karlsruhe. Die meisten der Deportierten wurden von dort aus in die Vernichtungslager des Ostens gebracht und dann ermordet.

weiterGeschichte: An Opfer erinnern

Flüchtlinge: Schutzraum im Anna-Leimbach-Haus

Das Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) schafft ab November im Durlacher Anna-Leimbach-Hauses eine Einrichtung für Flüchtlinge mit erhöhtem Betreuungs- und Raumbedarf. Darin sieht das RP angesichts der hohen Zugangszahlen einen wichtigen Schritt, um bei der Unterbringung von Flüchtlingen besser auf persönliche Sondersituationen einzugehen zu können.

weiterFlüchtlinge: Schutzraum im Anna-Leimbach-Haus

Vorschau

Hochbegabtenförderung in normalem sozialen Umfeld / OB: Unterstützung von Eltern

Bildung: Helmholtz offiziell Musikgymnasium

Jetzt ist es endlich offiziell: Das „Helmholtz“ ist Musikgymnasium, kurz „Mugy“. Mit der Musikhochschule, dem Badischen Konservatorium (Kons), Vereinen, Verbänden und Privatlehrenden gibt es nun neben der Ausbildung im seit 1971 bestehenden Musikzug Hochleistungsförderung.

weiterBildung: Helmholtz offiziell Musikgymnasium

Vorschau

Vorschau

Tankstelle Südtangente: Planverfahren abgeschlossen

Gemeinderat: Standort ist die richtige Wahl

An der Südtangente wird die Total Deutschland GmbH auf Höhe der Fiduciastraße eine Tankstelle bauen. Mit dem einstimmigen Satzungsbeschluss beendete der Gemeinderat am Dienstag das Bebauungsplanverfahren für die beim Umspannwerk geplante Multienergietankstelle mit direktem Anschluss an die B 3.

weiterGemeinderat: Standort ist die richtige Wahl
Projektpartnerschaften mit beiden türkischen Städten

Gemeinderat: Mit Sakarya und Van

Mit den türkischen Städten Sakarya und Van soll die Stadt Kontakt aufnehmen, um eine Projektpartnerschaft ähnlich der zum kroatischen Rijeka auf eine vertragliche Grundlage zu stellen - samt konkreten Inhalten für die Zusammenarbeit.

weiterGemeinderat: Mit Sakarya und Van

Vorschau

Rahmenplan für Waldstadt-Waldlage einstimmig beschlossen

Gemeinderat: Bald 60-Jährige liften

Den als sehr gut gelobten Rahmenplan Waldstadt-Waldlage mit verschiedenen Handlungsoptionen hat der Gemeinderat einstimmig nach erfolgreichen Öffentlichkeitsveranstaltungen beschlossen.

weiterGemeinderat: Bald 60-Jährige liften

Vorschau

Satzung über Finanzierung des Aufwands der Stadträte

Gemeinderat: Ausstattung für Arbeit

Nach gut einstündiger Debatte war am Dienstag die Satzung zur Finanzierung des Aufwands der Fraktionen, Gruppierungen und Einzelstadträte bei elf Gegenstimmen und fünf Enthaltungen mit deutlicher Mehrheit unter Dach und Fach.

weiterGemeinderat: Ausstattung für Arbeit

Vorschau

Vorschau

Delegation besuchte Südrussland / Partnerstadt zelebrierte 222. beeindruckend

Städtepartnerschaft: Runder Tisch Krasnodar-Karlsruhe im Visier

Krasnodar bot zum 222. Stadtgeburtstag unzählige Impressionen - ein kleines Mädchen mit fester Stimme, das dem Stadtoberhaupt als Zarin symbolisch das Land schenkt, auf dem das heutige Krasnodar entstand, kraftvoller Gesang, Säbel schwingende, springende Kosaken, ebenso berechtigt stolze Ballett-Tänzerinnen, prächtige Paraden, gigantische Feuerwerke, Köstlichkeiten der saat-, traditions- und kulturreichen Region Kuban und Karlsruher Brezeln. Aber Karlsruhes Delegation nahm noch mehr mit.

weiterStädtepartnerschaft: Runder Tisch Krasnodar-Karlsruhe im Visier

Vorschau

Delegation in Krasnodar: Vertrag fix / Gipfel geplant

Städtepartnerschaft: Gemeinsam für die Jugend aktiv

„Von den Jugendlichen wird es abhängen, wie sich die künftige Weltordnung gestaltet. Je besser wir uns kennenlernen, desto friedvoller unser Umgang“, sagte Krasnodars Bürgermeisterin Tatjana Sinjugina vergangenen Sonntag im Gespräch mit Gästen aus Karlsruhe und Nancy.

weiterStädtepartnerschaft: Gemeinsam für die Jugend aktiv

Vorschau

Architektenwettbewerb Existenzfestigungszentrum entschieden / Flexibel Wachsen

Stadtentwicklung: Nutzer als Mitgestalter

Der Existenzgründungphase entwachsen, die Etablierung auf dem freien Markt im Blick. Für diese dynamische Phase von Unternehmen aus der Kreativ- und Kulturbranche ist das Wachstums- und Existenzfestigungszentrum gedacht.

weiterStadtentwicklung: Nutzer als Mitgestalter

Vorschau

50-jähriges Bestehen: Am Sonntag, 11. Oktober, präsentiert sich der Tierpark Oberwald

Natur: Erlebnistag bei Elch und Co.

Vom Provisorium zur geschätzten Dauereinrichtung: Vor 50 Jahren wurde der Tierpark Oberwald als Ausweichquartier für Tiere aus dem Karlsruher Zoo eingerichtet. Die Bundesgartenschau 1967 brauchte Platz, ein Teil des Tierbestands wurde daher im September 1965 in Tiergehegen in einem Waldstück zwischen der Südstadt und Rüppurr umgesiedelt.

weiterNatur: Erlebnistag bei Elch und Co.
Alle Dienststellen in der Steinhäu-serstraße 22 ziehen um

Verwaltung: OA in Helmholtzstraße

Wegen umfassender Gebäudesanierung ziehen alle bisher in der Steinhäuserstraße 22 untergebrachten Fachabteilungen des Ordnungs- und Bürgeramts (OA) um. Zunächst werden Bußgeldbehörde, Führerscheinstelle und Straßenverkehrsbehörde ab Montag, 5. Oktober, an diesem Standort geschlossen.

weiterVerwaltung: OA in Helmholtzstraße

Vorschau

Vorschau

Lebensgemeinschaft aus Fischen und Pinguinen / VOX-Filmteam begleitete die Umsiedlung

Zoologischer Stadtgarten: Störe im Pinguinbecken

„Hundkatzemaus“ war wieder in Karlsruhe. Nach der Ausstrahlung des Beitrags über die jungen Schneeleoparden im VOX-Tiermagazin, ging es letzte Woche um das Ziel des Zoos, vermehrt Lebensgemeinschaften zu bilden.

weiterZoologischer Stadtgarten: Störe im Pinguinbecken
Kulturschaffende für Fortsetzung des Festivalsommers

Kultur: Kulturfrühstück im Pavillon

Der Festivalsommer zum 300. Stadtgeburtstag war nicht nur äußerst erfolgreich, er hat auch ein neues Miteinander entstehen lassen. Die Kulturschaffenden zogen vorigen Freitag beim „Kulturfrühstück“ eine positive Bilanz und wünschen sich, dass die Marke weitergeführt wird.

weiterKultur: Kulturfrühstück im Pavillon
Badische Staatskapelle: Konzertsaison mit vielen Stars

Kultur: Auf Neues und Beliebtes freuen

Freude an Neuem wie Beliebtem, das verspricht das Staatstheater für seine laufende Konzertsaison. Sie umfasst neben Sinfonie- und Kammerkonzerten „Nachtklänge“ zeitgenössischen Musikschaffens sowie moderierte Sinfonie- und Kammerkonzerte für Kinder und Jugendliche, spielerische Konzerte für Kleinkinder, Klassenzimmerkonzerte und weitere pädagogische Angebote, um schon die Kleinsten für die Wunderwelten der Musik zu begeistern.

weiterKultur: Auf Neues und Beliebtes freuen

Vorschau

ZKM setzt Globale mit weiterer Ausstellung fort / Bisher riesiges Interesse

Kultur: Warnung vor globaler Überwachung und Zensur

Als „überwältigenden Erfolg für das Selbstbewusstsein der Stadt“ sieht ZKM-Chef Peter Weibel den Stadtgeburtstag, an dem das ZKM tatkräftig mitgewirkt hat. In knapp über 100 Tagen sahen bisher mehr als 110.000 Menschen die Ausstellungen und Veranstaltungen im ZKM.

weiterKultur: Warnung vor globaler Überwachung und Zensur

Vorschau

Vorschau

Schülertage sind von Jugendlichen für Jugendliche

Bildung: Fremde Welten entdecken

Fremde Kulturen und Lebenswelten kennen lernen – das ist seit 2004 die Intention, die hinter den Karlsruher Schülertagen steckt. Schülerinnen und Schüler ab der neunten Klasse können in Workshops Einblicke in weltlich-kulturelle, Gesellschaftskritische, soziale und politische Themen erhalten.

weiterBildung: Fremde Welten entdecken

Vorschau

Kulturtage 2016 zu Migration / Plakat vorgestellt

Kultur: Wanderungen im Blick

weiterKultur: Wanderungen im Blick

Vorschau

Kultur: Filmwoche in der Orgelfabrik

In der Hochzeit des deutschen Nachkriegskinos Ende der 50er Jahre gab es in Durlach fünf Lichtspieltheater. Seit dem Kinosterben ab Ende der 70er Jahren kein einziges mehr.

weiterKultur: Filmwoche in der Orgelfabrik

Vorschau

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen