Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 2. Oktober 2015

Gemeinderat: Denkmäler kommentieren

Auf breite Zustimmung stieß der Antrag der Grünen, dass Kriegs- und Kriegerdenkmäler in Karlsruhe, die den demokratischen Wertevorstellungen nicht entsprechen, kommentiert werden sollen. Nach Wunsch der Grünen soll dies 2018 abgeschlossen sein. „Wir wollen Geschichte nicht verdrängen oder vergessen“, begründete Michael Borner den Antrag. Auch Albert Käuflein (CDU) war der Meinung, dass eine Kommentierung gut wäre.

„Es ist besser als eine Entfernung, denn so ist eine Auseinandersetzung möglich“. Die Verwaltung schlug in ihrer Antwort vor, das weitere Vorgehen im Kulturausschuss zu beraten und bemerkte, dass die Denkmäler bereits dokumentiert seien und die Aufarbeitung an einen Historiker vergeben werden müsse. Die Kosten hierfür bezifferte die Verwaltung auf 10.000 Euro. Diese Mittel ständen zur Verfügung. -jäm-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe