Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 2. Oktober 2015

Gemeinderat: Hirschbrücke nachts beleuchten?

DIE HIRSCHBRÜCKE mit einer nächtlichen Beleuchtung angemessenen in Szene setzen will die FDP. Foto: Fränkle

DIE HIRSCHBRÜCKE mit einer nächtlichen Beleuchtung angemessenen in Szene setzen will die FDP. Foto: Fränkle

 

Ob die Hirschbrücke nachts beleuchtet wird, hängt neben denkmal- und naturschutzrechtlichen Fragen davon ab, ob es dafür im nächsten Haushalt Geld geben kann, so OB Mentrup. Karl-Heinz Jooß (FDP) wollte dazu auch die Stadtwerke ins Boot holen.

Eine Anstrahlung grundsätzlich schön fänden David Hermanns (SPD), Johannes Honné (GRÜNE) und Uwe Lancier (KULT), der eine „indirekte, bescheidene Beleuchtung“ anregte. Dr. Klaus Heilgeist (CDU) fragte wegen des nicht „so tollen Zustands“ der Brücke nach Illuminationsarten. Da die Brücke direkt vor Wohnungsfenstern stehe, lehnte Dr. Paul Schmidt (AfD) eine nächtliche Beleuchtung ab. -cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe