Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 2. Oktober 2015

Gemeinderat: Radeln durch Brunnenstraße

RADELN ERLAUBT: Das bisher geltende Radfahrverbot in der Brunnenstraße legte der Gemeinderat jetzt zu den Akten. Foto: Fränkle

RADELN ERLAUBT: Das bisher geltende Radfahrverbot in der Brunnenstraße legte der Gemeinderat jetzt zu den Akten. Foto: Fränkle

 

Einstimmig und ohne Aussprache goss der Gemeinderat auf seiner jüngsten Plenarsitzung eine seit einigen Monaten gängige Praxis in die Satzung über Sondernutzungen in den Fußgängerbereichen. Danach ist künftig auch offiziell erlaubt, in der Brunnenstaße zwischen Kaiserstraße und Zähringerstraße zu radeln.

Der Gemeinderat hatte bereits im Juni die Freigabe der Fußgängerzone der Brunnenstraße für den Radverkehr in beide Richtungen befürwortet. Für das Plenum wie für die Verwaltung waren das Radfahrverbot, das in der aus dem Jahre 1987 stammenden bisher festgeschrieben war, nicht mehr nachzuvollziehen. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe