Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 23. Oktober 2015

Kultur: Kultur kompakt

MARIE-PIERRRE LANGLAMET (Harfe) ist neben dem Flötisten Julien Beaudiment zum Auftakt der Meisterkonzerte zu erleben. Foto: pr

MARIE-PIERRRE LANGLAMET (Harfe) ist neben dem Flötisten Julien Beaudiment zum Auftakt der Meisterkonzerte zu erleben. Foto: pr

 

Kulturelles in Kürze

Eine Sonderausstellung in der Städtischen Galerie würdigt die ars viva-Preisträger Flaka Haliti, Hanna Lippard sowie Calla Henkel und Max Pitegoff. Am Freitag, 23. Oktober, bleibt die Galerie aus betrieblichen Gründen geschlossen. Die nächste Führung durch die Schau steht dann am Sonntag, 25. Oktober, um 15 Uhr auf dem Programm.

Kunstversteigerung zugunsten der AIDS-Stiftung: Unter den Hammer kommen am Sonntag, 25. Oktober, ab 15 Uhr im Gartensaal des Karlsruher Schlosses mehr als 120 Arbeiten von namhaften Künstlerinnen und Künstlern aller Genres. Vorbesichtigung ab 13 Uhr und unter www.aidshilfe-karlsruhe.de

Big Brother is watching you: Das Zitat aus George Orwells „1984“ hat sich zum geflügelten Wort für die totale Überwachung etabliert. In der Bühnenfassung von Robert Icke und Duncan Macmillan ist der satirische Anti-Utopie-Roman ab Donnerstag, 29. Oktober, um 19.30 Uhr in der im Sandkorn-Fabriktheater zu sehen. Die Autoren verlegen die Handlung um Hauptfigur Winston Smith in das Jahr 2050 und generieren mit cineastischen Elementen eine Art Vorhölle. Nächste Aufführungen am 30. und 31. Oktober.

Den Bestseller „Limbi – Der Weg zum Glück führt durch das Gehirn“ stellt der Autor und Cartoonist Werner Tiki Küstenmacher am Dienstag, 27. Oktober, um 20 Uhr in der Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus vor. Bekannt wurde er durch seine „simplify your life“-Buchreihe

Beim ersten Meisterkonzert der Saison am Freitag, 30. Oktober, 19.30 Uhr, warten im Konzerthaus die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz sowie die Solisten Marie-Pierre Langlamet (Harfe) und Julien Beaudiment (Flöte) mit Werken von   Claude Debussy, Pascal Dusapin, Wolfgang Amadeus Mozart und Maurice Ravel auf. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe