Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 30. Oktober 2015

Herbstmess: Elf Tage Vergnügen pur

PUBLIKUMSMAGNET wird die heute mit Familienfeuerwerk beginnende Herbstmess wieder einmal sein. Bis zum 9. November locken Köstlichkeiten, gemütliche und wilde Fahrten. Archivfoto: Fränkle

PUBLIKUMSMAGNET wird die heute mit Familienfeuerwerk beginnende Herbstmess wieder einmal sein. Bis zum 9. November locken Köstlichkeiten, gemütliche und wilde Fahrten. Archivfoto: Fränkle

 

Von heute bis zm 9. November Trubel auf dem Messplatz

Das Festivaljahr strebt dem Ende entgegen – bietet aber noch einmal einen Höhepunkt. Am heutigen Freitag beginnt auf dem Messplatz die traditionelle Herbstmess. Elf Tage lang bieten die Schausteller jede Menge Spaß, Nervenkitzel pur, Adrenalinstöße und auf der anderen Seite Gemütlichkeit und Vergnügungen wie eh und je.

Bei der Vorstellung des Programms erinnerte Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz daran, dass Stadtgründer Markgraf Karl-Wilhelm bereits 1717 das Recht für einen Jahrmarkt im Herbst einräumte. Zu den Heimattagen 2017 feiert damit die Mess‘ ihr 300. Jubiläum. Sicherlich mit ähnlich reizvollen Attraktionen wie in diesem Jahr. Fast 100 Geschäfte stehen auf dem Platz, darunter neben vielen anderen immerhin elf Fahrgeschäfte, die nur für Kinder da sind.

Besonders mutigen Messgästen bietet sich die Gelegenheit, in zwei erstmals nach Karlsruhe gekommenen Fahrgeschäften an ihre Grenzen zu gehen. In der Überkopfschaukel „Eclipse“ können sie in rund 50 Metern Höhe mit Hochgeschwindigkeit und bis zu sechsfacher Erdbeschleunigung einen Looping nach dem anderen erleben. Wer die Höhe nicht so mag, kann mit dem „Predator“ gleichwohl ein besonderes Erlebnis wagen. Aber auch für jeden anderen Geschmack wie gegen Hunger und Durst ist jede Menge geboten.

Messprogramm in aller Kürze

Die Geschäfte auf der Herbstmess öffnen heute um 14 Uhr und sind täglich von 14 bis 23 Uhr geöffnet, sonn- und feiertags ab 12 Uhr. Zur Eröffnung ab 19 Uhr spielt im Festzelt die Seán-Tracy-Band. Morgen, an Halloween, ist dort eine Motto-Party angesagt, auch die Geschäfte dekorieren sich gruselig. Zum Seniorennachmittag am Dienstag, 3. November, bietet das Zelt buntes Programm, spielen die Geschäfte gedämpfte Musik. Am gleichen Tag sind Kinder ärmerer Familien Gäste. Ganztägig ermäßigte Preise gibt es am Familien-Donnerstag, 5. November. Am 9. November endet die Mess mit Kerzen in den Geschäften und einem Feuerwerk. -erg-

 

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe